Die beliebtesten Bootstypen

Einen komfortablen Urlaub auf dem Hausboot, spaßige Wassersport-Action auf einem Segelboot oder lieber den Luxus an Bord einer Yacht genießen? Ob Motorboot, Segelboot oder Yacht – alle Bootstypen verkörpern einen ganz eigenen Charakter. Welches Boot zu Ihnen und Ihrem Vorhaben am besten passt, finden Sie in diesem Blogbeitrag von Nautal heraus. 

Das Hausboot – ein Spaß für die ganze Familie

Sie besitzen keinen Bootsführerschein und haben auch sonst keinerlei nautische Erfahrungen vorzuweisen? Kein Problem! Um ein Hausboot mieten zu können, benötigen Sie in Deutschland lediglich einen sogenannten Charterschein. Diesen erhalten Sie nach einer ausführlichen Einweisung, welche in der Regel vom Bootsbesitzer am Tag der Übergabe durchgeführt wird. Diese stellt sicher, dass Sie mit Ihrem gemieteten Hausboot unbesorgt in See stechen, ankern, Schleusen passieren und anlegen können. 

Bootstypen: Hausboot
Hausboot

Genießen Sie den Komfort eines schwimmenden Ferienhauses und gleichzeitig die Freiheit, nach Lust und Laune den Anker werfen zu können und an Land zu gehen. Ein Hausboot ist nur für ruhige Gewässer geeignet und daher perfekt, um sich auf dem Wasser gemütlich treiben zu lassen und die umliegenden Landschaften in aller Ruhe zu erkunden. Beliebte Hausbootreviere in Deutschland sind Brandenburg, Berlin und die Mecklenburgische Seenplatte mit der Müritz. Für den perfekten Urlaub auf dem Wasser können Sie ebenfalls ein Hausboot in den Niederlanden (Friesland) oder Frankreich (Canal du Midi) chartern.

Das Segelboot – ein abenteuerliches Erlebnis

Sie träumen von der großen weiten Welt, sind immer auf der Suche nach Adrenalin und lieben es, vom Wind getragen über die Wellen zu gleiten? Dann könnte das Segelboot schon bald Ihr Liebling unter den Bootstypen werden. 

Bootstypen: Segelboot
Segelboot

Das Einrumpf-Segelboot ist ein Bootstyp, der die perfekte Kombination aus Leistung und Schnelligkeit verkörpert. Die durchschnittliche Geschwindigkeit bei Segelbooten beträgt 6 bis 11 Knoten. Die Segel ermöglichen es Ihnen, mit dem Wind zu navigieren und deshalb auch auf längere Törns gehen zu können, ohne zwischendurch tanken zu müssen. Wunderbare Segelrouten in Korsika, um die Balearen, entlang der kroatischen Küste und der Cinque Terre warten nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Der Katamaran – der gesellige Bootstyp

Der Katamaran ist ein sehr geselliger Bootstyp und eignet sich perfekt für Ausflüge mit der Familie oder mit einer ganzen Gruppe von Freunden. Seine beiden Rümpfe bieten eine höhere Stabilität, und sein großer zentraler Raum macht den Katamaran zu einem angenehmen und bequemen Ort zum Entspannen. Die durchschnittliche Geschwindigkeit bei Katamaranen beträgt 8 bis 15 Knoten. Das Netz an der Vorderseite des Bootes, das sogenannte “Trampolin”, ist ideal, um Sonne zu tanken und die Aussicht auf das Wasser und die Landschaften zu genießen. Die Inseln von Hyères, der Kornaten-Archipel in Kroatien, die Kykladen in Griechenland und die Seychellen sind tolle Segelreviere für Katamarane.  

Bootstypen: Katamaran
Katamaran

Das Motorboot – der Vielseitige unter den Bootstypen

Von kleinen offenen Sportbooten bis hin zu Superyachten variieren Rumpfformen, Baumaterialien und Antriebssysteme je nach Art eines Motorbootes. Sie sind im Gegensatz zu Segelbooten, welche sich mit der Kraft des Windes fortbewegen, auf einen Motor angewiesen. Entdecken Sie die Calanques von Marseille oder andere außergewöhnlich schöne Buchten an der Costa Smeralda und Costa Brava. Unzählige Möglichkeiten erwarten Sie mit einem Motorbootcharter.

Motorboot
Motorboot

Das RIB-Boot – Wassersport und einsame Buchten

Das RIB-Boot – Abkürzung für Rigid Inflatable Boat – ist ein Schlauchboot mit festem Rumpf. Es verfügt deshalb über bessere Auftriebseigenschaften als herkömmliche Schlauchboote und lässt sich optimal für Wassersportaktivitäten, wie Wakeboarding und Wasserski, einsetzen. Außerdem können Sie aufgrund der geringen Größe des Feststrumpfbootes auch versteckte Buchten in Sardinien, Saint-Tropez, Cannes und Quiberon optimal erreichen.

Bootstypen: RIB-Boot
RIB-Boot

Die Yacht – der Luxuriöseste aller Bootstypen 

Eine Yacht gibt Ihnen nicht nur einen hohen Komfort, sondern auch den unvergleichlichen Service einer Crew an Bord. Ihr Yachtcharter von Nautal wird Ihren Urlaub auf ein neues Level katapultieren. Auch für geschäftliche und private Veranstaltungen bietet eine Yacht eine außergewöhnliche Atmosphäre. Orte wie Nizza, Barcelona, Cannes und Athen sind beliebte Destinationen für einen exklusiven Yachtcharter.

Yacht
Yacht

Egal welchen Bootstyp Sie für sich wählen, mit Ihrem Charterboot von Nautal werden Sie einen unvergesslichen Urlaub auf dem Wasser verbringen. Nachdem Sie sich für eine Art von Boot entschieden haben, geht es an die Wahl der Destination. Auch hierbei können Sie sich gerne von unserem Blog inspirieren lassen, der Ihnen die schönsten Reiseziele für 2022 vorstellt.