Auf der Müritz ein Boot mieten: den Vorzeigesee von Deutschland besuchen

Es wird Zeit für den nächsten Urlaub, das ist klar. Doch wo nur hinfahren? Überall ist es schön, mit tollen Seen oder Küstengegenden, die es zu erkunden gilt. Am schönsten jedoch ist es zu Hause, das ist allgemein bekannt. Profitieren wir also davon, mit einem Urlaub in Deutschland. Unser Vorschlag: auf der Müritz ein Boot mieten! Verbringen Sie traumhafte Stunden auf der Müritz, dem größten See, der vollständig zu Deutschland gehört. Finden Sie bei Nautal ein Boot auf der Müritz, egal ob Motorboot oder Hausboot, und treiben Sie über den See. Anlegen am Ufer und die Sehenswürdigkeiten bestaunen oder auf dem Boot bleiben und vom eigenen Gefährt die Umgebung anschauen. Verbringen Sie einen Urlaub ganz in Ihrem Element, mit den schönsten Momenten garantiert!

Die Müritz, gelegen im Norden von Deutschland auf der Mecklenburgischen-Seenplatte, ist der perfekte Urlaubsort für Familien, Freunde und Paare. Hier finden alle Urlauber einen Haufen Möglichkeiten, um Ihre Ferientage zu verbringen. Im heutigen Artikel wollen wir uns diese in etwas mehr Detail anschauen und Ihnen Inspiration geben für Ihren nächsten Bootsurlaub. Selbstverständlich ist ein Urlaub auf dem Wasser an zahlreichen Orten wunderbar. Nehmen Sie unsere Müritz-Tipps mit aufs Wasser und planen Sie Ihren nächsten Boot charter mit Nautal noch heute!

Die Häfen, die Sie auf der Müritz nicht verpassen sollten

Wenn Sie auf der Müritz ein Boot mieten, dann können Sie an einigen tollen Ortschaften am Seeufer haltmachen. Übernachten Sie dort, wo es Ihnen gefällt, oder besuchen Sie die Orte tagsüber und ankern Sie nachts in einer passenden Bucht. Schauen wir uns nun die schönsten Häfen der Müritz an.

Waren, Kurort am Wasser

Der größte Ort an der Müritz, gelegen im Herzen der Mecklenburgischen-Seenplatte, ist seit eh und je ein beliebtes Urlaubsziel. Die Rede ist von Waren (Müritz), im Norden des Sees. Seit vielen Jahren flocken Besucher nach Waren, um von der tollen Stadt und seinem Soleheilbad zu profitieren. Schlendern Sie durch die Altstadt von Waren und erfreuen Sie sich an kleinen Geschäften und historischen Häusern. Genießen Sie die Idylle dieses wunderschönen Ortes. Wenn Sie in Waren sind, dann empfiehlt sich ein Besuch der Thermalsole an der Ernst-Alban-Straße 2 in der Stadt. Baden Sie im „natürlichen Heilwasser“ vom unterirdischen Meer und lassen Sie das jodhaltige Wasser Sie entspannen. Haben Sie keine Lust auf Spa-Tage, dann besuchen Sie eines der zahlreichen Museen von Waren oder lassen Sie sich in einem Restaurant am Seeufer verwöhnen. Ein tolles Urlaubsziel, denn in Waren können Sie perfekt ein Boot mieten und Ihre Tage auf der Müritz beginnen!

Rechlin, Urlaub in der Natur

Sind Sie im Süden der Müritz unterwegs, dann sollten Sie zwingend in Rechlin einen Halt einlegen. Selbstverständlich können Sie auch in Rechlin Ihr Boot mieten und von hier Ihren Bootsurlaub starten. So haben Sie ein tolles Gebiet der Müritz hautnah zum Erleben. Rechlin ist bedeutend kleiner als Waren und lässt sich auch rascher erkunden. Das Städtchen am Ufer bietet einiges zum Anschauen, zum Beispiel den Yachthafen am Seeufer, ist jedoch nach einem Tag komplett von Ihnen entdeckt. Verlassen Sie danach Rechlin in Richtung Norden und Sie erreichen den Ortsteil Boek. Hier befindet sich die Bolter Mühle, welche seit Mitte des 17. Jahrhunderts an Ort und Stelle steht und einen tollen Einblick in die Vergangenheit bietet. Boek ist zugleich auch der Anfang des Müritz-Nationalparks, den wir später im Artikel noch ansprechen. Wie Sie sehen, lohnt sich Rechlin eindeutig für eine Entdeckungstour!

Malchow, Stadt auf dem Wasser

Wenn Sie ein Boot in Malchow mieten, dann sind Sie nicht direkt auf der Müritz unterwegs, haben jedoch die Möglichkeit einen der schönsten Orte der Region zu erkunden. Malchow liegt am Malchower See, gleich nordöstlich der Müritz und mit dieser durch weitere Seen verbunden. Wir haben die Stadt in unserem Artikel inkludiert, da die Altstadt schlicht unglaublich ist und mit dem Boot einen wundervollen Anblick bietet. Malchow wurde nämlich auf einer Insel im Malchower See erbaut und erst später mit dem eigentlichen Festland verbunden. Unglaublich schön ist die Kleinstadt, wenn Sie auf Ihrem Boot an ihr vorbeifahren und die Altstadt lädt ein von Ihnen durchstöbert zu werden. Lassen Sie sich diese Chance auf keinen Fall entgehen, wenn Sie auf der Mecklenburgischen-Seenplatte unterwegs sind!

Die Sehenswürdigkeiten außerhalb der Städte

Der größte See von Deutschland bietet selbstverständlich nicht nur Sehenswürdigkeiten in Städten. Sie haben hier die Option, draußen in der Natur oder in anderen Attraktionen Ihre Tage zu verbringen. Angefangen mit dem oben erwähnten Müritz-Nationalpark können Sie zu Fuß, mit dem Rad oder auch mit dem Kanu unterwegs sein und die sagenhafte Flora und Fauna der Region bestaunen. Der Müritz-Nationalpark ist der größte Nationalpark von Deutschland, mit einer Fläche von 322 Quadratkilometer. Perfekt für einen Tag an Land mit Kind und Hund! Sollten Sie von schlechterem Wetter besucht werden, dann planen Sie einen Tag im Müritzeum, dem Natur-Museum der Müritz! Das Müritzeum liegt in der Stadt Waren und erzählt von der Tierwelt und der Entstehungsgeschichte der Müritz. Groß und klein wird sich an den Ausstellungen erfreuen und dazu noch eine Menge lernen können.

Wenn Sie etwas Adrenalin während Ihres Urlaubs bevorzugen, dann sollten Sie vom extensiven Wassersport-Angebot auf der Müritz profitieren. Egal ob Wasserski, Windsurfen oder Stand-up Paddel: Hier kommen Abenteuerlustige auf ihre Kosten! Versuchen Sie sich an einem neuen Wassersport oder verbessern Sie Ihr Können in einer Ihnen bekannten Sportart. Nichts bleibt Ihnen auf der Müritz vorenthalten. Wenn Sie ein Motorboot mieten auf der Müritz, dann können Sie vielleicht sogar mit Ihrem eignen Boot die Sportarten ausüben. So geht ein gelungener Urlaub!

Wo sonst um die Müritz ein Boot mieten?

Haben Sie die Müritz besucht und komplett gesehen, dann sollten Sie die umliegenden Seen auch noch in Betracht ziehen. Diese sind zwar bedeutend kleiner als die Müritz selbst, haben aber alle ihren eigenen Charme, sowie spezifische Sehenswürdigkeiten, die Sie sich anschauen können. So ist der Kölpinsee gleich nördlich der Müritz gelegen und kann via den Reeckkanal von Waren aus rasch erreicht werden. Vom Kölpinsee kommen Sie über den Fleesensee an Malchow vorbei in den Plauer See und folgerichtig auch Plau am See. Es eröffnet sich Ihnen ein Fährgebiet fast doppelt so groß wie die Müritz, mit neuen Buchten und Ufern, die sich anbieten für eine Übernachtung. Ein totales Wasserparadies ist die Mecklenburgische-Seenplatte und besonders Familien werden sich an den Kanälen und Seeübergängen erfreuen!

Jetzt aber nichts wie los, auf der Müritz ein Boot mieten und die schönsten Anlegestellen des Sees besuchen. Finden Sie bei Nautal das perfekte Boot für Ihren Urlaub und planen Sie Ihren Törn. Beginnen Sie in Waren oder in Rechlin? Und welche Sehenswürdigkeiten dürfen Sie auf keinen Fall verpassen? Schreiben Sie es uns in die Kommentare!

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.