Die Strände von La Rochelle auskundschaften: Frankreichs Atlantikküste lässt grüßen!

Ein Ausflug nach Frankreich ist immer eine gute Idee. Egal ob Sie im Herbst nach Paris fahren, im Winter in die französischen Alpen, oder im Sommer nach Ostfrankreich ans Meer. Die Atlantikküste von Frankreich ist gespickt mit historischen Städtchen und tollen Sehenswürdigkeiten, die zum Entdecken bereitstehen. Im heutigen Artikel schauen wir uns die Strände von La Rochelle an, einer Stadt in der Nähe von Bordeaux. La Rochelle, welche seit über tausend Jahren an Ort und Stelle ist, hat besonders wegen dem Hafen einen wichtigen Standpunkt in Frankreich, auch noch heutzutage. Die Einwohner der Stadt haben eine der höchsten Lebensqualitäten in ganz Frankreich und Touristen kommen hier auf Ihre Kosten, denn es gibt mehr als nur Meer und Hafen!

Besuchen Sie, wenn Sie in La Rochelle unterwegs sind, das Aquarium oder die Bauten des Mittelalters. Drei Türme stehen heutzutage noch im Hafen und können besucht werden. Zahlreiche Museen werden Sie in La Rochelle vorfinden, welche sich an einem regnerischen Tag anbieten zu besuchen. Schauen Sie sich Saintes an, die römische Stadt am Charente Fluss, welche ein Freilichtmuseum in sich ist! Und dann lassen Sie La Rochelle hinter sich und besteigen Ihr Boot. Ab ins Abenteuer, ein Boot mieten, und die Strände von La Rochelle und Umgebung besuchen!

Welche Strände von La Rochelle sollten Sie nicht verpassen?

Sie haben ein Boot in La Rochelle gemietet und planen nun die Tage am Atlantik. Wo soll es denn hingehen? Bei über 90 Stränden die zur Auswahl bereitstehen, können Sie rasch den Überblick verlieren. Keine Sorge, wir haben für Sie die Recherche betrieben und die schönsten Strände für Sie herausgesucht. Fahren Sie diejenigen an, die Sie am meisten reizen, oder besuchen Sie gleich alle unten erwähnten Strände von La Rochelle!

Plage des Minimes

Bleiben wir gleich in der Nähe von La Rochelle, dann treffen wir auf die Plage des Minimes. Der Strand liegt direkt südlich vom Stadtzentrum, neben einer modernen Marina, in der imposante Yachten ankern. An diesem Sandstrand können Kinder voller Lebenslust planschen und Burgen bauen. Selbstverständlich können Sie sich hier auch wunderbar sonnen und entspannen. Sind Sie an diesem Strand von La Rochelle, dann besuchen Sie die Pointe des Minimes und genießen Sie den tollen Ausblick übers Meer hinaus!

Plage de la Pointe

Entgehen Sie den Touristen in der Aiguillon-Bucht, nördlich von La Rochelle. Sie werden hier die Plage de la Pointe vorfinden, einen Sandstrand mit unberührten Dünen. Der Strand liegt gleich in der Nähe vom regionalen Naturpark “Marais Poitevin”, eine Gras-überzogene Sumpflandschaft, mit tollen Kanälen und viel Wildleben! Schauen Sie sich neben dem Strand auch noch den Naturpark an und verbringen Sie einen ganzen Tag in der Aiguillon-Bucht. Der Ausflug lohnt sich!

Plage du Châtelaillon

Um einen wunderbaren Strandtag mit der Familie zu verbringen, empfehlen wir die Plage du Châtelaillon. Das ruhigere Meer hier, die tolle Strandpromenade, der weiße Sand direkt am dunkelblauen Meer: das Paradies am Atlantik ist gefunden. Planen Sie Ihren Urlaub um den April herum und nehmen Sie teil am Kite und Wind Festival. Dann haben Sie die Chance, viele Aktivitäten umsonst mitzumachen und ein wahres Spektakel zu beobachten!

Plage de la Conche des Baleines

An der westlichsten Spitze der Île de Ré finden Sie die Plage de la Conche des Baleines. Die Île de Ré ist direkt vor La Rochelle gelegen und lädt Touristen aus aller Welt ein sie zu besuchen, besonders im Sommer. Fahren Sie mit Ihrem Boot einmal um die Insel herum und suchen Sie den schönsten Ort aus, an dem Sie anlegen wollen. Wir empfehlen jedoch, dass Sie in der Nähe der Plage de la Conche des Baleines ankern und die schönsten Sonnenuntergänge der ganzen Region bestaunen. Lassen Sie sich danach von lokalen Spezialitäten verwöhnen und genießen Sie die Inseln in vollen Zügen!

Plage de Gros Jonc

Die Plage de Gros Jonc ist der letzte der Strände von La Rochelle, den wir auf unserer Liste erwähnen wollen, denn hier haben Sie unglaubliche Möglichkeiten für Wassersport. Vor allem Surfer sollten unbedingt mit Ihrem Boot an diesem Strand vorbeischauen, um von den Wellen zu profitieren. Da es jedoch in der gesamten Gegend konstanten Wind gibt, können Kitesurfer und weitere Wellenreiter, welche sich den Wind zunutze machen, hier ihrem Hobby nachgehen. Legen Sie an der Plage de Gros Jonc an und fahren Sie mit dem Kanu durch die salzige Marschlandschaft im Hinterland.

Außerhalb der Strände von La Rochelle

Verlassen Sie die Strände von La Rochelle in Richtung Süden, dann treffen Sie rasch auf die Gegend von Bordeaux. Vor allem, wenn Sie ein Boot in La Rochelle mieten und mit diesem die Atlantikküste erkunden, ist es definitiv sinnvoll, auch die Strände etwas weiter entfernt von Ihrem Heimathafen zu besuchen.

Le Porge-Océan

Mit großen Wellen, feinem Sand und einer unberührten Natur werden Sie in Porge-Océan alles finden, dass es für einen Tag am Meer braucht. Erkunden Sie am besten die Bucht von Arcachon leicht südlich dieses Standes und verbringen Sie danach am Nachmittag entspannende Stunden in der Sonne. Seien Sie vorsichtig beim Baden, denn hier herrschen Meeresströmungen. Es gibt jedoch am ganzen Strand Rettungsschwimmer und mit etwas Vorsicht können Sie das Meer genießen! Nach Ihrem Strandtag sollten Sie in Le Porge zu Abend essen, denn hier gibt es einen Haufen traditioneller Restaurants, in denen Sie sich verwöhnen lassen können!

Plage de Monsieur Hulot

Verschlägt es Sie von den Stränden von La Rochelle eher in Richtung Norden, dann sollten Sie einen Halt in Saint-Nazaire einlegen. Besonders die Plage de Monsieur Hulot ist eine Reise wert. Hier wurde 1953 der französische Film “Die Ferien des Monsieur Hulot” gedreht und der Strand wurde wegen seiner Schönheit als Kulisse gewählt. Besuchen Sie diesen Sandstrand und das malerische Städtchen Saint-Marc-sur-Mer gleich noch dazu. Von hier aus können Sie sich entscheiden die Loire hinauf zu fahren und auf dem Fluss Urlaub zu machen oder aber Sie bleiben auf dem Meer und begeben sich von Saint-Nazaire in Richtung Bretagne. Auch hier gibt es nämlich tolle Strände zum Entdecken. Lesen Sie mehr von der Bretagne in unserem spezifischen Blogartikel, damit Sie Ihren Urlaub perfekt planen können!

Jetzt aber nichts wie los aufs Wasser!

So, nun haben wir Ihnen die schönsten Strände von La Rochelle und Umgebung näher gebracht und Sie wissen, wo Sie sich perfekt entspannen können im Urlaub. Selbstverständlich gibt es an der gesamten Atlantikküste von Frankreich tolle Orte zum Erkunden. Es lohnt sich also allemal, in Frankreich ein Boot zu mieten und mit diesem ins Abenteuer zu starten. Schreiben Sie uns in die Kommentare, wo Sie als Erstes hingehen werden oder ob wir vielleicht einen Strand übersehen haben! Das Nautal-Team wünscht viel Spaß beim Urlaub auf dem Wasser!

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.