Am Hafen von Alcudia ein Boot mieten und die schönsten Ecken im Norden Mallorcas besichtigen

Die Insel Mallorca gehört seit Jahren zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen. Die wunderschöne Nordküste sorgt für erholsame Stunden abseits des Massentourismus an der Playa de Palma. Am Hafen von Alcudia haben Sie die Gelegenheit, ein Boot zu mieten und auf diesem Weg die fantastische Umgebung zu erkunden. Die Anbieter verraten Ihnen, welche Boote Sie zu besonders günstigen Preisen bekommen. Selbstverständlich können Sie bei der Gelegenheit herausfinden, für wie viele Personen diese Ausflüge angelegt sind und für welchen Zeitraum Sie das Boot chartern dürfen. Manche Interessenten finden ein Wochenende ausreichend, andere bevorzugen eine komplette Woche.

Erleben Sie wunderbare Zeiten auf dem Meer. Chartern Sie ein Boot in Alcudia, um die schönsten Seiten der Balearen zu sehen

Alcudia auf Mallorca ist für einen Bootstörn wie gemacht. Egal für wie viele Personen Sie ein Segelboot, ein Motorboot oder eine Yacht buchen möchten: Auf Sie, Ihre Familie und auch Freunde warten unvergessliche Stunden bei günstigen Preisen. Im Hafen von Alcudia startet die Reise zu wunderbaren Buchten und Stränden. Einige können Sie nur mit dem Boot erreichen. Über ein glasklares und türkisfarbenes Meer geht es anschließend zum Naturschutzgebiet Aubarca und zum Cap Formentor.

Dies sind die Höhepunkte bei einer Bootsreise in Alcudia:

  • Cap Formentor
  • Naturschutzgebiet Aubarca
  • Cala Figuera
  • Bucht und Hafen von Pollença
  • Höhlen von Artà


Die mallorquinische Nordkostküste verfügt über mehrere interessante Orte, die eine Besichtigung wert sind. Neben dem Hafen gehören die archäologische Ausgrabungsstätte, diverse Kirchen und Klöster sowie das Naturschutzgebiet Albufera zu den Attraktionen von Alcudia. Außerdem ist der Strand mit seinem feinen Sand und dem kristallklaren Wasser eine echte Augenweide. Das Naturschutzgebiet ist die Verbindung zwischen Alcudia und dem Nachbarort Can Picafort, der mittlerweile in erster Linie als Touristenhochburg bekannt ist. 

Mit einem gemieteten Boot können Sie selbstverständlich auch zum nördlichsten Punkt der Insel fahren. Das Cap de Formentor ist mit seinem Leuchtturm ein bekanntes Postkartenmotiv. Als hervorragender Aussichtspunkt empfiehlt sich der Mirador Es Colomer. 
Südlich vom Cap de Formentor befindet sich das ehemalige Fischerdorf Port de Pollença, die als Sitz der größten deutschsprachigen Surf- und Segelschule auf Mallorca fungiert. 

Die beste Reisezeit für einen Bootsausflug auf der Baleaeren-Insel Mallorca

Wenn Sie auf Mallorca ein Boot mieten wollen, wären die Monate April bis Juni sowie September und Oktober bestens dafür geeignet. Im Hochsommer ist es oftmals zu heiß für derartige Ausflüge. Schließlich möchten Sie doch bestimmt etwas von der artenreichen Flora mitbekommen, die aus rund 1.500 Arten besteht.
Boot mieten > Alcúdia

Boot mieten an der Alcúdia

112 Boote zu chartern

29834 Bewertungen

Der Preis hängt von Saison und Dauer der Vermietung ab Preis ansehen (Datum wählen)
Der Preis hängt von Saison und Dauer der Vermietung ab Preis ansehen (Datum wählen)
Der Preis hängt von Saison und Dauer der Vermietung ab Preis ansehen (Datum wählen)
Der Preis hängt von Saison und Dauer der Vermietung ab Preis ansehen (Datum wählen)
Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.