Warum in Alicante ein Boot mieten?

Die spanische Mittelmeerküste gehört zu den schönsten Regionen Europas. Haben Sie Lust auf einen Urlaub im sonnigen Südosten? Dann fliegen Sie doch nach Alicante und mieten dort am Hafen ein Boot. Die Anbieter verraten Ihnen die Preise für einen Tag oder Wochenende auf dem Wasser. Außerdem erfahren Sie, für wie viele Personen die einzelnen Boote angefertigt wurden.

Ein Boot mieten in Alicante und die schönsten Orte an der Costa Blanca entdecken


Wenn Sie am Hafen von Alicante ein Boot mieten, dürfen Sie sich auf eine unvergessliche Zeit an der Costa Blanca freuen. Eine Bootsfahrt nach Dénia ist eine prima Idee für ein schönes Wochenende in der Gegend. Werfen Sie einen Blick auf die maurische Burg, die gemeinsam mit dem Hafen ein bezaubernder Anblick ist. In nicht einmal einer Stunde kommen Sie mit dem Boot von Dénia nach Calpe. Genießen Sie entspannte Stunden am Strand, der mit dem imposanten Felsen Penyal d'Ifac im Hintergrund einen richtigen Blickfang bietet. Der Wasserweg von Calpe nach Villajoyosa ist ähnlich kurz. Dort können Sie ein Schokoladenmuseum besuchen und bei dieser Gelegenheit natürlich auch von den köstlichen Leckereien probieren. Auf der Rückfahrt mit dem Boot sollten Sie einen Zwischenstopp in Alicante einlegen. Die Burg Castillo de Santa Bárbara befindet sich auf dem Hügel Benacantil. Nach einem Aufstieg haben Sie eine fantastische Aussicht auf die Stadt. Im Archäologischen Museum bekommen Sie einen interessanten Einblick über die Geschichte von Alicante.

Boot mieten Alicante und die Costa Blanca – unsere Tipps

Der wunderschöne Küstenabschnitt Costa Blanca (Weiße Küste) verbindet die Strände der Städte Dénia im Norden und Pilar de la Horadada im Süden. In der Provinz Alicante gelegen, gibt es an der Costa Blanca vor allem traumhafte, lange Sandstrände und moderne Tourismusanlagen. Nicht umsonst eignet sich diese Gegend optimal zum Bootfahren und Segeln: über 20 Marinas und Häfen, 9000 Anlegestellen und Schiffahrtsstationen bieten die ideale Infrastruktur für einen Bootsurlaub. In Städten wie Alicante, Denia, Altea, Calpe, Xabia oder Torrevija kann man das spanische Flair mit den traditionellen Häusern hautnah erleben und sich von der Schönheit der Gegend verzaubern lassen. Bei idealen Wetterbedingungen kann man an der Costa Blanca hervorragend ein Boot mieten oder einen angenehmen und sicheren Segeltörn planen. Besonders geschätzt wird in dieser Region die üppige Natur mit Pinienwäldern, pinken Bougainvilleen und kilometerlangen Palmenstränden, die sich mit felsigen Abschnitten abwechseln. In den Städten findet man belebte Bars, bunte Geschäfte und Restaurants mit einer reichen Auswahl an frischem Fisch. Viele Katamarane und Segelschiffe starten ab Denia oder Alicante zu einem Segeltörn auf die Balearen, die nur ca. 120 Seemeilen entfernt liegen. Bei Nautal finden Sie eine große Auswahl an Charterbooten in der Gegend rund um Alicante.


Welche Häfen und Sehenswürdigkeiten gibt es in Alicante?

Alicante ist die ideale Region, um sich dort ein Boot zu mieten und die Küste von Alicante genauer zu entdecken. Gehen Sie im klaren und ruhigen Wasser tauchen, schnorcheln oder baden und erkunden Sie die vielfältige Unterwasserwelt hautnah. Die wunderschöne kleine Insel Tabarca, die vor Santa Pola liegt, beherbergt das einzige Unterwasserreservat Spaniens. Dieses steht seit 1986 unter Naturschutz und ist für Taucher ein Highlight ihres Urlaubs. Entdecken Sie hier die unglaubliche Meeresfauna mit einem gemieteten Motor- oder Segelboot. Die Strände vor Alicante sind berühmt für ihren weißen Sand und die geringe Wassertiefe, deshalb sind Sie für Familien mit Kindern besonders gut geeignet. Hier finden Sie die meisten Blauen Flaggen, die auf eine ausgezeichnete Wasserqualität und eine hohe Sicherheit beim Schwimmen verweisen. Leider ziehen genau diese Bedingungen auch viele Touristen an die Strände der Costa Blanca. Mit einem Boot können Sie den Massen entfliehen und ein ruhiges Bad von der Badeplattform aus genießen. Empfehlenswerte Buchten sind die Cala Moraig, die Cala Granadella und die Cala Ambolo, oder die kleine Cala del Penyal vor Altea. Entlang der Küste werden Sie schnell die Buchten finden, in denen es nur wenige oder gar keine Touristen gibt, da Sie von der Landseite nicht oder nur schwer erreichbar sind. In der Stadt Alicante sollten Sie die mittelalterliche Burg besichtigen und einen Spaziergang auf der Strandpromenade „Esplanada de España“ unternehmen, die aus vielen kleinen Marmorsteinen besteht. In Dénia finden Sie eine weitere maurische Burg aus dem 11. und 12. Jahrhundert. Nach der Besichtigung empfehlen wir einen Bummel durch das historische Fischerviertel und einen Imbiss mit Wein und frittiertem Fisch „Pescadito Frito“. Zwischen Denia und Jávea befindet sich das Naturschutzgebiet Montgo mit dem gleichnamigen Berg von 753 Metern, der auch „schlafender Elefant“ genannt wird. Hier können Sie wandern gehen und einen herrlichen Ausblick genießen.


Andere Bootsverleihgebiete


Wann ist beste Reisezeit für einen Bootsausflug in Alicante?

Die Costa Blanca ist für ihr mediterranes Klima bekannt. Wenn Sie in Alicante ein Boot chartern und auf diese Weise die Umgebung erkunden möchten, sollten Sie das in den Monaten April bis Juni oder September bis November machen. Die majestätische Natur ist mit ihrer außergewöhnlichen Kombination aus imposanten Bergen, fruchtbaren Tälern, farbenfrohen Salzseen und kilometerlangen Sandstränden ein weiterer Grund, der für ein gemietetes Boot am Hafen von Alicante spricht.

Die Gegend rund um Alicante eignet sich optimal, um dort ein Boot zu mieten. Mehr als 2800 Sonnenstunden gibt es hier pro Jahr und die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei 19,3 Grad. Das ganze Jahr über ist es möglich, hier ein Boot zu mieten, da in dieser Region ein sogenanntes Mikroklima herrscht, welches auch im Winter traumhaftes Wetter zum Segeln bietet. Lediglich im November kann es manchmal zu Regenschauern kommen, weshalb Sie diesen Monat für Ihren Segelurlaub meiden sollten. Besonders im Sommer jedoch gibt es in Alicante wenig Niederschlag und die Temperaturen pendeln sich zwischen 25 und 35 Grad Celsius ein. Wer wirklich heiße Temperaturen bis zu 40 Grad mag, der sollte den August für den Segelurlaub wählen. Meistens herrscht in diesem Monat eine kühle Brise, sodass die Temperaturen erträglich sind. Der ständig wehende und manchmal sogar starke Wind macht die Region zu einem tollen Ziel für den Segelbootcharter und ist auch für Anfänger geeignet.


Anreise

Der Flughafen von Alicante liegt direkt an der Costa Blanca und bietet eine optimale Anbindung zur Marina. Zahlreiche Flüge gibt es aus vielen Deutschen Städten, die Sie in nur 2 Stunden nach Alicante bringen. Auch eine Anreise mit dem Auto oder Zug ist möglich. Diese ist natürlich weitaus zeitaufwändiger, kann aber wesentlich günstiger sein und eine interessante Fahrt durch Frankreich und Spanien bieten. In Alicante selbst finden Sie eine optimale Bus- und Zuganbindung vor, die Sie direkt zu Ihrem Zielhafen bringen kann. Typisch ist auch eine Tour von Denia oder Alicante nach Ibiza, falls hier bereits alle Boote ausgebucht sind.

Boot mieten > Spanien > Alicante

Boot mieten in Alicante

144 Boote zu chartern

30137 Bewertungen

Der Preis hängt von Saison und Dauer der Vermietung ab Preis ansehen (Datum wählen)
Der Preis hängt von Saison und Dauer der Vermietung ab Preis ansehen (Datum wählen)
Der Preis hängt von Saison und Dauer der Vermietung ab Preis ansehen (Datum wählen)
Der Preis hängt von Saison und Dauer der Vermietung ab Preis ansehen (Datum wählen)
Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.