Neu! Die Nautal Garantie ist jetzt bei jeder Buchung eingeschlossen
Boot mieten > Frankreich > Côte d’Azur - Antibes

Boot mieten in Antibes

49 Boote zu chartern

Boot mieten Antibes – unsere Tipps

 

Die Stadt Antibes liegt an der bekannten französischen Côte d’Azur und ist ein sehr beliebtes Urlaubsziel für Segler. Die Kombination aus mildem Klima, einer wunderschönen Landschaft und zahlreichen attraktiven Häfen und Ankerplätzen macht den Ort zu einem Paradies für den Yachtcharter. Das tiefblaue Meer und die malerischen Dörfer der Côte d’Azur machen die Gegend zu einem der beliebtesten Segeldestinationen der Welt. In perfekter Lage, direkt bei Nizza gelegen, bietet Antibes nicht weniger reizvolle Highlights, wie ihre bekannten Nachbarstädte Cannes oder Monaco. Beim Boot mieten in Antibes kann man das reiche historische, kulturelle und architektonische Erbe der Stadt entdecken und einen Törn entlang der wunderbaren Côte d’Azur erleben. Ankern Sie an verlassenen Buchten und Stränden und lassen Sie die Seele beim Anblick des tiefblauen Meeres ein wenig baumeln. Bei Nautal ist mit Sicherheit das richtige Boot für Sie dabei, mit dem Sie Ihren Törn ab Antibes beginnen können.

 

Häfen und Sehenswürdigkeiten in Antibes

 

Antibes verfügt als idealer Start für einen Segeltörn über gleich zwei Häfen: Den Port Vauban und den Port Gallice. Der Port Vauban ist mit seinen 1700 Liegeplätzen einer der größten und teuersten Yachthäfen Europas. Im Sommer legen hier viele Luxusyachten an und die teuersten privaten Charter Yachten der Welt, Annaliesse und Alysia liegen im Winter in dieser bekannten Marina. Viele tolle Serviceangebote, wie Wasser- und Stromanschlüsse an den Stegen, eine Tankstelle und eine Slipanlage vervollständigen das hochklassige Angebot der Marina. Wer am Abend im Hafen bleiben möchte, der kann die hervorragenden gastronomischen Angebote im Hafen nutzen und die Nacht in einer der unzähligen Bars ausklingen lassen.

Der Port Gallice verfügt über 525 Liegeplätze für Yachten mit einer Länge von bis zu 43 Metern. Auch hier gibt es Strom und Wasser an den Stegen, gute sanitäre Anlagen und sogar einen Travellift bis 24 Tonnen.

Antibes ist, nicht wie Cannes und Nizza, als Ort der Reichen und Schönen bekannt, sondern erlangte vor allem durch bedeutende Künstler und Schriftsteller Bekanntheit. So ist ein Besuch des berühmten Picasso-Museums ein Muss beim Boot mieten in Antibes.

Sehenswert ist auch die Altstadt, mit wunderschönen Bars, Geschäften und Restaurants, welche von pompösen Befestigungsmauern umgeben ist. Hier findet häufig ein für die Provence typischer Markt statt, auf dem Früchte, Nüsse, Seifen und vieles mehr erworben werden kann.

Wenn Sie Entspannung und Erholung am Strand suchen, dann lohnt sich ein Besuch der feinsandigen Badebucht, nur wenige Minuten von der Altstadt entfernt. Alternativ können Sie mit dem Boot auf der vorgelagerten Halbinsel Cap d’Antibes anlegen, auf der es viele weitere schöne Badebuchten gibt. Hier befindet sich auf eine kleine, sehenswerte Kapelle und der schöne Leuchtturm von Garoupe, ein Highlight beim Boot mieten in Antibes!

Wenn Sie ein ganz besonderes Badevergnügen erleben wollen, dann sollten Sie zum Seebad Juan-Les-Pins, ein Nachbarort von Antibes segeln. Juan-Les-Pins ist ein wunderschönes, sauberes Seebad, mit vielen netten Strandrestaurants und Bars in direkter Nähe.

Wer sich für sehenswerte Architektur interessiert, der sollte die Kathedrale aus dem 16. Jahrhundert mit einem prächtigen Rosenkranzaltar besichtigen. Ein weiteres bedeutendes Gebäude der Stadt ist das Fort Carré, das wohl bekannteste Gebäude der Stadt. Es stammt aus dem 16. Jahrhundert und wurde in die Liste der bedeutendsten historischen Monumente aufgenommen. Die auf einem 26 Meter hohen Flesen gelegene Burg-Anlage befindet sich direkt am Meer und bietet einen faszinierenden Ausblick auf das weite Meer und die Landschaft. Unternehmen Sie eine Besichtigung des Wahrzeichens von Antibes und entdecken Sie die gesamte Anlage mitsamt eines riesigen Parks, vier kleinen Basteien und dem breiten Wassergraben.

Ein weiteres Highlight ist das Marineland, in welchem Sie der Unterwasserwelt Antibes näherkommen, und sogar Delphine bestaunen können.

Insgesamt ist der schöne Ort ein wunderbarer Ausgangspunkt für einen Segeltörn entlang der berühmten Côte d’Azur. Beim Boot mieten in Antibes haben Sie die Möglichkeit, der Kultur und Landschaft der Provence näherzukommen, berühmte Segelspots wie Nizza, Cannes oder Saint-Tropez zu besuchen und die Seele an herrlichen Buchten und Stränden baumeln zu lassen. Bei Nautal haben wir mit Sicherheit das perfekte Boot für Sie, mit dem Sie gleich in Ihren Traumurlaub starten können!

 

Klima und Windverhältnisse in Antibes

 

Ob im Frühling oder Hochsommer, Antibes bietet zu jeder Jahreszeit tolle Bedingungen zum Segeln. Angenehme 20-25°C erwarten Sie von April bis Mai, im Sommer kann es sehr heiß werden, mit häufigen Temperaturen, die weit über 30°C liegen. Bis zum Oktober können Sie noch mit angenehmen Temperaturen von durchschnittlich 25°C rechnen und die Landschaft verwandelt sich in ein prächtiges Farbenspiel für die Sinne. In den Sommermonaten herrschen durchgehend thermische Land- und Seewindzirkulationen vor, welche die heißen Temperaturen erträglich machen. Häufig kommt es zum Schirokko, einem heißen Südwind, der bis Marseille aus der Sahara weht und dabei roten Staub mit sich bringen kann, welcher zu einer Verschlechterung der Sichtverhältnisse führt. Zudem weht häufig der Garbi, ein Wind aus Richtung Südwest, der thermisch verstärkt wird und leicht Windstärken von 6-7 Bft. erreichen kann.

 

Anreise

 

Wenn Sie mit dem Flugzeug nach Antibes reisen möchten, dann empfiehlt sich ein Flug zum internationalen Flughafen von Nizza. Von dort sind es noch ungefähr 15 Kilometer, bis Sie Antibes zum Beispiel mit dem Linien-Express-Bus 250 erreicht haben. Viele deutsche Airlines bieten Direktflüge aus Berlin, Frankfurt oder Düsseldorf an.

Für Urlauber, die mit dem Zug anreisen möchten, bietet die TGV-Verbindung nach Marseille, Cannes, Nizza und Paris eine komfortable und günstige Alternative zum Flug.

Wenn Sie vor Ort flexibel sein möchten, dann bietet sich die Anreise mit dem Auto an. Aus Richtung Marseille und Nizza erreicht man Antibes über die Autobahn A8, Ausfahrt 44. Da Antibes keinen direkten Autobahn-Anschluss besitzt, erfolgt von dort die Weiterreise über die D35 bis nach Antibes. 

Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.