Boot mieten in Aude

Kundenbewertungen zu Aude

4 Bewertungen

Boot mieten Aude – unsere Tipps


In einmaliger Lage, zwischen Cabardès und der Mittelmeerküste liegt das Departement Aude. Die Gegend ist reich an kulturellen Schätzen, berühmten Städten wie Carcassonne und Narbonne sowie wunderschönen Naturparks. Für Sommerurlaub ist Aude ein wahres Paradies: Gleich sechs Badeorte gibt es zu entdecken und die vielen feinen Sandstrände bieten genügend Möglichkeiten für den Wassersport. Seinen Namen verdankt das Departement Aude dem gleichnamigen Fluss, welcher die Region im Süden Frankreichs durchfließt, und auf dem viele Abenteurer beim Kanu-Fahren bis an Ihre Grenzen gehen. Besonders das Boot mieten in Aude ist eine beliebte Freizeitaktivität. Segeln Sie über die Weiten des Meeres, ankern Sie an verlassenen Buchten und bestaunen Sie die unendlichen Burgruinen aus der Katharerzeit. Wer die Region Audes mit dem Boot entdeckt, dem wird nicht langweilig werden: in jeder Ecke hinterlässt die prächtige Landschaft bleibende Eindrücke und zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden, zieren das herrliche südfranzösische Departement. Warten Sie nicht länger und stöbern Sie gleich in unserem großen Angebot an Booten in Aude. Mit Sicherheit ist das perfekte Boot für Sie dabei, mit welchem Sie Audes von der Wasserseite aus erkunden können. 

Häfen und Sehenswürdigkeiten in Aude


 Wer beim Boot mieten in Aude den Süden Frankreichs entdecken möchte, der braucht sich keine Gedanken um genügend Liege- und Ankerplätze zu machen. Denn Aude verfügt über fünf Marinas und viele weitere Buchten, die ein sicheres Anlegen garantieren. Die größte Marina, mit 1200 Liegeplätzen ist der Port Leucate. Leucate ist besonders unter Wassersportfans aufgrund seiner tollen Surfbedingungen bekannt und FKK-Urlauber genießen das offene Flair der Stadt. Eine weitere Marina befindet sich in Port-la-Nouvelle. Die Geschichte von Port-la-Nouvelle reicht bis in die Antike, was Fundstücke von Amphoren, welche man an den Ufern und auf den Inseln bei Port-la-Nouvelle entdeckt hat, bezeugen. In Gruissan befindet sich die Marina Port de Barberousse mit ungefähr 300 Liegeplätzen für Yachten mit einer Länge von bis zu 13 Metern und einem maximalen Tiefgang von 2 Metern. Hier gibt es Strom- und Wasseranschlüsse an den Stegen und große, gut gepflegte sanitäre Anlagen in unmittelbarer Nähe zu den Liegeplätzen. Zwei weitere kleine Marinas befinden sich zudem in Narbonne und in Valras.

Doch nicht nur die hervorragende Segelinfrastruktur ist für den reichen Tourismus Audes verantwortlich. Zahlreiche schöne Orte und Sehenswürdigkeiten locken die kulturinteressierten Besucher in das südfranzösische Departement.

Beim Boot mieten in Aude sollten Sie zum Beispiel unbedingt die weltberühmte Stadt Carcassonne mit ihrer spektakulären Burganlage „Cité“ besuchen. Die Stadt besitzt eine zweitausend Jahre alte Geschichte und wurde 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Sehenswürdigkeiten wie die Basilika Sain-Nazaire oder die Tore Porte de Narbonnaise und berauschende Feste, wie die Jazzwoche im Frühjahr, machen die einmalige Stadt zu einem besonderen Ort.

Wer beim Boot mieten in Aude vor allem das Sonnenbaden und Schwimmen genießen möchte, der ist Narbonne Plage richtig. Hier gibt es einen feinen Sandstrand und genügend Wassersportangebote wie Surfen und Kitesurfen für Aktivurlauber. Auch in Leucate erwarten Sie optimale Bedingungen für einen Badeurlaub. Ein 17 Kilometer langer Sandstrand, hohe Kalkklippen und die besten Wassersportarten bilden ein wahres Paradies für Wasserratten. Kleiner Tipp: Besuchen Sie auch Le Cap Leucate, einen herrlichen Aussichtspunkt und zugleich beliebten Ankerplatz für Segler.

Wer in der Region ein Boot gemietet hat, sollte es zudem nicht versäumen, eine Wanderung durch den wunderschönen Naturpark von Narbonne zu unternehmen. Dieser zieht sich an der Küste entlang und reicht bis ins Hinterland. Er verwöhnt seine Besucher mit einer frischen grünen Landschaft, tiefen Tälern, beeindruckenden Felsklippe und rauschenden Wasserfällen.

Ein Geheimtipp ist das Örtchen Gruissan. Dieser zauberhafte Ort besitzt mit seinen kleinen, verwinkelten Gassen und traditionsträchtigen Gebäuden ein ganz besonderes Flair. Schlendern Sie durch die Sträßchen und entdecken Sie die kleinen Läden, Restaurants und Cafés. Problemlos lässt sich hier ein ganzer Tag beim Shoppen in den schicken Boutiquen und Geschäften verbringen. Wer eine Pause braucht, der sollte ein Restaurant in Strandnähe besuchen: hier gibt es täglich frischen Fisch, andere südfranzösische Spezialitäten und die besten regionalen Weine.

Wer den nächsten Urlaub in Frankreich plant, der sollte sich also für das Boot mieten in Aude entscheiden. Hier wartet eine einmalige Vielfalt aus einer prächtigen Landschaft, vielen kulturell wertvollen Sehenswürdigkeiten und herrlichen Sandstränden auf Sie. Lassen Sie sich von dem südfranzösischen Flair Audes verzaubern und genießen Sie unvergessliche Stunden auf dem Meer.

Klima und Windverhältnisse in Aude


 Das herrliche sonnige und warme Klima und das aufgeheizte Mitteleer mit Temperaturen von bis zu 25 °C machen Audes zum optimalen Ziel für einen Yachtcharter. Urlauber können sich auf durchschnittlich 300 Sonnentage im Jahr, trockene und heiße Sommer sowie milde Winter freuen. Vor allem im Frühling und Herbst weht in Aude die Tramontane, ein kalter Nordwind, welcher die Wolken vertreibt, teilweise jedoch zu starken Stürmen führen kann. Etwas milder ist der Marin, ein Südwind, der für die perfekten Segelbedingungen in Audes sorgt. Die Wintermonate sollten für einen Bootsurlaub gemieden werden, da es zu dieser Zeit in Aude häufig zu starken Regenfällen und schweren Überschwemmungen kommen kann.

 Anreise


 Wer zum Urlaub machen nach Aude kommt, für den eignet sich eine Anreise mit dem Flugzeug. Planen Sie Ihren Törn beispielsweise ab Narbonne, dann haben Sie die Auswahl zwischen den Flughäfen Perpignan, Montpellier und Toulouse. Zwischen einer und eineinhalb Stunden Fahrtzeit müssen Sie von diesen Flughäfen bis nach Narbonne einrechnen. Auch in Carcassonne befindet sich ein Flughafen, dieser verfügt jedoch über keinerlei Direktverbindungen nach Deutschland.

Wer mit dem Auto anreisen möchte, der gelangt über die Autobahn A 61 und die Ausfahrten Narbonne oder Carcassonne nach Aude. 
Boot mieten > Boote > Frankreich > Aude
Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.