Boot mieten in Cannes

Kundenbewertungen zu Côte d’Azur - Cannes

26 Bewertungen

Alle Bewertungen

Boot mieten Cannes – unsere Tipps


Wer in Cannes ein Boot mieten möchte, der kann die gesamte Schönheit der Côte d’Azur mit ihren Stränden von der Wasserseite aus entdecken. Doch wer an Cannes denkt, denkt nicht ausschließlich an die große Anzahl an herrlichen Sandstränden. Auch die Umgebung Cannes, an der südfranzösischen Côted’Azur, macht den Ort zu einem einmaligen Urlaubsziel. Vom weiten Meer aus lassen sich die schönen Strände des Littoral, die Dörfer auf hohen Klippen und die umliegenden Berge, deren Gipfel leicht die 3000 Meter-Marke überschreiten können, hervorragend bestaunen. Als einer der wohl bekanntesten Orte an der Côte d’Azur, überzeugt Cannes vor allem durch seine wunderbare, palmenumgebene „Croisette“, der Strandpromenade von Cannes, durch die hohe Anzahl an Luxushotels und durch das bekannte, jährlich im Mai stattfindende Filmfestival. Mieten Sie bei uns eine Yacht oder ein Segelboot und lassen Sie sich vom einmaligen Flair Cannes verzaubern.


 Häfen und Sehenswürdigkeiten in Cannes

Cannes verfügt über 5 Häfen mit insgesamt 2125 Möglichkeiten zum Anlegen und Festmachen. Der wohl bekannteste unter den Häfen ist der „Vieux Port“, der alte Hafen im Stadtzentrum, welcher besonders häufig von luxuriösen Motoryachten besucht wird.

Cannes bietet viele einmalige Möglichkeiten, um sich ein Boot zu mieten und die wunderschöne Umgebung zu erkunden. Zum Beispiel können Sie einen Ausflug zur L’île Saint-Marguerite unternehmen, welche nur 15 Minuten von Cannes entfernt liegt. Baden Sie auf dem Weg dorthin im erfrischenden türkisblauen Meer und genießen Sie die Ruhe in den abgelegenen Buchten. Wer die Insel Saint-Marguerite besuchen möchte, wird von der außergewöhnlichen Atmosphäre begeistert sein. Dank einer reichhaltigen Naturlandschaft und einer vielfältigen Kultur, kann man auf der herrlichen Insel wunderbar entspannen und das Flair genießen. Auch lohnt sich ein Spaziergang über die abgelegenen Pfade der Insel. Unternehmen Sie zum Beispiel einen Ausflug zum Teich Batéguier und machen Sie sich selbst ein Bild von der Vielfalt der Insel. Gehen Sie bis zum Gipfel und besuchen Sie das „Fort Royal“ am Nordrand der Insel. Es wurde unter Richelieu angelegt und vom Militärarchitekten Vauban ausgebaut. Aus diesem Grund heißt die heute erhaltene Burg Fort Vauban. Dieses wichtige historische Monument wird von Pinien und Eukalyptus umringt, deren typisch südfranzösischer Geruch die gesamte Umgebung durchzieht. Aber auch in Cannes selbst gibt es viel zu entdecken. Auf dem Rückweg nach Cannes sollten Sie dem Seebad „Juan-les-Pins“ einen Besuch abstatten. Dieser vielbesuchte Badeort ist reich an pompösen Privatvillen und bietet ein außergewöhnlich schönes Panorama

Zurück in Cannes sollten Sie eine kleine Wanderung über die steilen Straßen und verträumten Treppenaufgänge, hinauf auf den Altstadthügel „Suquet“ unternehmen. Oben angelangt, können Sie in die Vergangenheit eintauchen und durch die Gassen des Historischen Viertels von Cannes spazieren. Genießen Sie den einmaligen Ausblick auf die Bucht von Cannes, die Stadt, den Hafen, die Croisette und die Lerins-Inseln. Wer die Sehenswürdigkeiten auf dem „Suquet“ besuchen möchte, dem sind die Stadtmauer, das Museums „de la Castre“ und die Kirche zu empfehlen. Wer sich ein Boot ab Cannes mietet, der sollte sich natürlich auch einen Besuch des berühmten Filmpalastes nicht entgehen lassen. Hier findet jährlich das internationale Filmfestival von Cannes statt. Auf der „Esplanade Pompidou“ vor dem Filmpalast können Sie zudem die Handabdrücke und Unterschriften wichtiger Filmregisseure, Schauspieler und anderer Prominenter entdecken.

 Klima und Windverhältnisse in Cannes

 Das mediterrane Klima in Cannes bietet die optimalen Segelbedingungen von Mai bis Oktober. In diesen Monaten liegen die Temperaturen über 20 Grad und die Niederschlagswahrscheinlichkeit ist recht niedrig. Mit durchschnittlichen 28 Grad ist der Juli der wärmste Monat, welcher nur dicht vom August gefolgt wird, welcher mit durchschnittlichen 27 Grad ebenfalls heiße Sommertage verspricht. Wenn Sie einen Segeltörn ab Cannes planen, dann sollten Sie die Monate Oktober bis Januar meiden. Denn zu dieser Zeit herrscht Regensaison in Cannes und auf dem Boot kann es schnell einmal ungemütlich werden. Durch das Esterelmassiv geschützt, weht der Mistral nur gelegentlich in Cannes. Häufiger können der Levante und der Scirocco auftreten, welche jedoch selten lange anhalten.

Anreise


Am besten erreichen Sie Cannes mit dem Flugzeug. Die Anreise erfolgt bis zum Flughafen Côte d’Azur in Nizza. Von dort sind es lediglich noch 27 Kilometer bis nach Cannes. Direkte Flugverbindungen bestehen von Deutschland aus mit Airlines wie Lufthansa, Airberlin oder Easy Jet. Vom Flughafen bringt Sie ein Shuttlebus, welcher im 30-Minuten-Takt fährt, in nur 45 Minuten direkt bis nach Cannes.

Wer mit dem Zug anreisen möchte, der kann mit dem französischen Hochgeschwindigkeitszug TGV direkt zum Bahnhof in Cannes anreisen. Nehmen Sie zum Beispiel den TGV nach Paris. Von Paris beträgt die Fahrtzeit nach Cannes dann noch ungefähr 5 Stunden und 15 Minuten.

Wer in Cannes flexibel sein möchte, der kann alternativ auch mit dem Auto anreisen. Cannes liegt an der Autobahn A8 „La Provençale“ und besitzt die beiden Ausfahrten Cannes La Bocca und Mougins/Cannes.
Boot mieten > Boote > Frankreich > Côte d’Azur - Cannes
Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.