Boot mieten > Italien

Boot mieten in Italien

2708 Boote zu chartern

36317 Bewertungen

- 5%
Segelboot chartern Bavaria - YachtBau C45 Style luxury 3 cabin, Porto Turistico Le Grazie, Ligurien

Sofort-Buchung

Fantastisches Segelboot der Marke Bavaria - YachtBau Baujahr 2019 in Ligurien

Flexible Stornierung oder Umbuchung
Safe & Clean

Segelboot Bavaria - YachtBau C45 Style luxury 3 cabin (2019) 14,50 m

Skipper im Preis inbegriffen

3 Kabinen 2 Bäder 15 Plätze 6 Kojen Porto Turistico Le Grazie (Ligurien)
ab 683 € 649 € /Tag
Boot ansehen
- 15%
Segelboot chartern Bavaria Yachtbau  41 , Marina di Portorosa, Sizilien

Sofort-Buchung

Tolles Segelboot Baujahr 2019 in Kalabrien

Flexible Stornierung oder Umbuchung
Safe & Clean

Segelboot Bavaria Yachtbau 41 (2019) 11,46 m

Skipper obligatorisch

3 Kabinen 2 Bäder 8 Plätze 8 Kojen Marina di Portorosa (Sizilien)
ab 400 € 340 € /Tag
Boot ansehen
- 20%
Segelboot chartern Sailing Schooner con Comandante e Hostess CCYD 55", Porto di Pisa, Toskana

Sofort-Buchung

Verbringen Sie einen unvergesslichen Urlaub auf der Sailing Schooner Con Comandante e Hostess CCYD 55" in der Toskana

Flexible Stornierung oder Umbuchung
Safe & Clean
Segelboot Sailing Schooner con Comandante e Hostess CCYD 55" (1981, refit 2019) 17,50 m

Skipper im Preis inbegriffen

3 Kabinen 2 Bäder 6 Plätze 6 Kojen Porto di Pisa (Toskana)
ab 1.200 € 960 € /Tag
Boot ansehen
Segelboot chartern Bavaria Yacht 44, Marina di Portorosa, Sizilien

Sofort-Buchung

Genießen Sie die Sonne und das Meer auf der Bavaria Yacht 44

Flexible Stornierung oder Umbuchung
Safe & Clean
Segelboot Bavaria Yacht 44 (2002, refit 2018) 14 m

Skipper obligatorisch

4 Kabinen 2 Bäder 8 Plätze 6 Kojen Marina di Portorosa (Sizilien)
ab 280 € /Tag
Boot ansehen
Der Preis hängt von Saison und Dauer der Vermietung ab Preis ansehen (Datum wählen)
Segelboot chartern Beneteau Cyclades Cyclades 39.3, Marina di Arbatax, Sardinien

Auf Sardinien einen traumhaften Segelurlaub auf dieser Beneteau Cyclades Cyclades 39.3 verbringen

Flexible Stornierung oder Umbuchung
Safe & Clean
Segelboot Beneteau Cyclades Cyclades 39.3 (2006, refit 2012) 11,71 m

Skipper obligatorisch

3 Kabinen 1 Bad 9 Plätze 6 Kojen Marina di Arbatax (Sardinien)
ab 450 € /Tag
Boot ansehen
Segelboot chartern Beneteau Cyclades 43.3, Porto Lotti , Ligurien

Sofort-Buchung

Mieten Sie dieses 13.26 m lange Segelboot und entdecken Sie die schönsten Buchten in Ligurien

Flexible Stornierung oder Umbuchung
Safe & Clean
Segelboot Beneteau Cyclades 43.3 (2006, refit 2018) 13,26 m

Mit oder ohne Skipper

3 Kabinen 3 Bäder 8 Plätze 8 Kojen Porto Lotti (Ligurien)
ab 343 € /Tag
Boot ansehen
- 10%
Segelboot chartern 0 Restera 47, Cala de’ Medici, Toskana

Sofort-Buchung

Entdecken Sie neue Ufer auf Ihrem Segelboot Restera 47 in der Toskana

Flexible Stornierung oder Umbuchung
Safe & Clean
Segelboot 0 Restera 47 (1982, refit 2017) 14,50 m

Skipper im Preis inbegriffen

3 Kabinen 2 Bäder 10 Plätze 8 Kojen Cala de’ Medici (Toskana)
ab 800 € 720 € /Tag
Boot ansehen
Der Preis hängt von Saison und Dauer der Vermietung ab Preis ansehen (Datum wählen)

FAQs

Wo kann man in Italien ein Boot mieten?

Farbenprächtige Orte, wilde Inseln und bezaubernde Seen - Italien ist ein wahres Bootsparadies. Mieten Sie ein Boot an der Amalfiküste, auf Sardinien, Sizilien, am Comer See oder am Gardasee.


Wie viel kostet es, ein Boot in Italien zu mieten?

Die Preise der Boote variieren je nach verschiedenen Faktoren, wie z. B. den Bootstyp, seine Ausstattung und Extras, ob Sie mit oder ohne Skipper mieten, wo Sie fahren, in welcher Saison, usw. Normalerweise kann die Miete eines Schlauchboots für einen Tag zwischen 80 € und 1000 € pro Tag betragen. Ein Motorboot für vier Personen gibt es ab 100 € pro Tag in der Nebensaison. Eine kleine Yacht bekommt man ab ca. 1200 € pro Tag, wobei die größeren nur wochenweise und immer mit Besatzung gechartert werden und teurer sind. Die wöchentliche Vermietung ist auch bei Katamaranen und einigen Segelbooten üblich. Sie können Segelboote ab ca. 1000 € pro Woche mieten. Fragen Sie nach den Extras und Bedingungen.


Welches Boot sollte man in Italien auswählen? 

Die Bootstypen, die am häufigsten in Italien vermietet werden, sind Segelboote, Motorboote, Katamarane und Rib-Boote. Wählen Sie den Bootstyp aus, der Ihren Bedürfnissen am nächsten kommt.


Welchen Führerschein benötige ich, um ein Boot in Italien zu mieten?

Um ein Segelboot ohne Skipper zu fahren, braucht man in Italien einen Bootsführerschein. Boote bis zu 40 PS können ohne Führerschein gefahren werden. Und der SKS-Schein ist in der Regel der richtige für diejenigen, die ohne Skipper auf einem Katamaran segeln wollen.


Boot mieten in Italien - Wissenswertes

Italien gehört zweifellos zu einem der beliebtesten Reiseziele im Süden Europas. Jedes Jahr reisen zahlreiche Touristen aus der ganzen Welt nach Italien, um dessen Schönheit und Flair zu genießen. Neben dem einzigartigen historischen und kulturellen Reichtum, erwarten Sie gastfreundliche Menschen sowie phänomenale kulinarische Köstlichkeiten. Mit einer beeindruckenden Küstenlänge von ca. 7500 Kilometern bietet Italien alles, was das Herz eines Seglers begehrt. Perfekte Voraussetzungen also, um ein Boot in Italien zu mieten und die Vielfalt des Landes von der Wasserseite zu erkunden. 


Welche Sehenswürdigkeiten kann man mit einem Bootscharter in Italien anlaufen?

Die italienische Halbinsel, die vom Mittelmeer und der Adria umschlossen wird, bietet eine fantastische Vielfalt an Reisezielen für diejenigen, die es lieben, auf einem Boot zu reisen. Auf der Seite der Adria erwartet Sie die Lagune von Venedig, Heimat der großen Seefahrer. Die Region Venetien im nordöstlichen Italien, die sich von den Dolomiten bis zur Adria erstreckt, eignet sich hervorragend, um ein Hausboot in Italien zu mieten.  oder die süditalienische Region Apulien, die den Absatz des italienischen "Stiefels" bildet und berühmt für ihre weiß getünchten Häuser ist. Aber auch Salento, eine 100 km lange und 40 km breite Halbinsel im äußersten Südosten Italiens eignet sich hervorragend für Ihren Bootscharter. 

Im Tyrrhenischen Meer, dem Teil des Mittelmeers westlich der Apenninhalbinsel zwischen den Inseln Sardinien, Korsika und Sizilien, können Sie wählen, ob Sie Ihren Törn auf einem Segelboot entlang der Küsten Liguriens, Inspiration für viele Dichter, oder lieber auf den eindrucksvollen Gewässern der toskanischen Küste und um die Insel Elba unternehmen möchten. 

Traumhaft schön und abwechslungsreich sind die Gewässer rund um die Insel Sardinien. Mieten Sie ein Boot auf Sardinien und erkunden Sie wilde Küsten und wunderschöne Strände. Oder begeben Sie sich in Sizilien auf Entdeckungstour, dort wo die Sonne das ganze Jahr über scheint. Die zwei größten Inseln des Mittelmeers warten nur darauf, von Ihnen erobert zu werden!

Ganz gleich, ob Sie sich für ein Segelboot, Motorboot, einen Yachtcharter in Italien entscheiden, Sie werden begeistert sein!

Wie sind die Klima- und Wetterbedingungen in Italien?

Auf der italienischen Halbinsel finden Sie eine Vielzahl verschiedener Klimazonen vor. Dabei ist das gemäßigte Klima vorherrschend. Im Norden weist das Klima jedoch für an die Alpen grenzende Länder typische Merkmale auf. Das Klima im Süden zeigt aufgrund der Nähe zu Nordafrika eher subtropische Eigenschaften auf. 

Demnach hängen die Wetterbedingungen in Italien sehr stark davon ab, wo Sie mit Ihrem Boot unterwegs sind. Im Tyrrhenischen Meer sind die Sommer heiß und die Winter mild. Die Adria ist im Sommer wärmer und in der Regel trockener und eignet sich daher ideal für längere Törns. Sizilien und Sardinien bieten Ihnen lange, warme und trockene Sommer und werden so zu einem beliebten Urlaubsziel für Bootsliebhaber. Die durchschnittlichen Temperaturen im Sommer liegen in Mittelitalien bei 26 º C bis 28 º C, während diese in Kalabrien und auf den Inseln bei über 30 º C  liegen - perfekt für alle Sonnenhungrigen! 

Wie komme ich nach Italien?

Italien ist eines der beliebtesten Ziele für europäische Touristen und ist aus ganz Europa leicht und unkompliziert erreichbar. 

Die wichtigsten Flughäfen liegen in Nord- und Mittelitalien, dazu gehören: Rom-Fiumicino, die drei Flughäfen von Mailand Linate, Malpensa und Orio und Bologna Borgo Panigale. Auch der Süden ist gut über den Luftweg erreichbar, dank der großen Flughäfen von Neapel-Capodichino und Bari-Palese. In Sardinien können Sie die Flughäfen Cagliari-Elmas und Olbia-Costa Smeralda ansteuern. Auf Sizilien stehen Ihnen die Flughäfen Fontana-Catania und Palermo-Punta Raisi zur Verfügung.

Wenn Sie es bevorzugen, mit dem Zug anzureisen, können Sie einen der Schnell- bzw. Hochgeschwindigkeitszüge nutzen, der alle wichtigen Städte Italiens miteinander verbindet.  Suchen Sie einfach nach Frecciabianca, Frecciargento oder Frecciarossa.

Sie haben also die Wahl, mit welchem Verkehrsmittel Sie anreisen möchten, um Ihre Ferien auf dem Boot in Italien in vollen Zügen auszukosten.
Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.