Boot mieten in Kroatien

Boot mieten in Kroatien - Wissenswertes

Die beste und zugleich abwechslungsreichste Art, die 2000 km lange Küste Kroatiens zu entdecken, ist ein spannender Törn auf einem Boot. Es gibt über 1000 wunderschöne Inseln mit traumhaften Buchten, die zum Ankern einladen. Angefangen bei der mittelalterlichen Hauptstadt des Landes Zagreb bis hin zu Dubrovnik, der bezaubernden Stadt am Meer. Das osteuropäische Land ist auf ganzer Linie ein herrliches Reiseziel. Ganz gleich, ob Sie sich dafür entscheiden, Ihren Bootscharter in der Küstenregion von Istrien zu beginnen und eine Rundreise in den Süden und zurück machen oder einfach im Inselparadies bleiben, mit Ihrer Wahl werden Sie immer richtig liegen. Mieten Sie ein Boot in Kroatien und verbringen Sie eine unvergessliche Zeit am Meer.

Regionen für Ihren Bootscharter in Kroatien

Wir haben eine große Auswahl an unterschiedlichen Bootstypen, die Sie beginnend im Norden bis hin in den Süden Kroatiens mieten können. In Kroatien können Sie ein Segelboot, Motorboot, Katamaran oder eine Yacht mieten und ab einem dieser Häfen in Ihren wohlverdienten Bootsurlaub starten: 


Klima und Segelbedingungen in Kroatien

Die Segelsaison beginnt in der Regel im Mai und dauert bis September an. Die Sommermonate Juli und August sind dabei die beste Zeit für Ihren Segeltörn. Sonnenhungrige werden mit viel Vitamin D und frischer Meeresluft versorgt. Im Frühjahr können gelegentlich vereinzelte Schauer auftreten. Die Temperaturen liegen meistens zwischen 22 °C und 28 °C. Im Sommer klettern die Temperaturen dann auf rund 30 °C und es erwarten Sie wunderschöne Tage mit strahlendblauen Himmel - perfekt für Ihren Bootscharter. Alternativ sind aber auch der Frühling und der Herbst geeignete Reisezeiten. Besonders um den großen Touristenansturm zu umgehen und so mehr Ruhe zu genießen, auch wenn die Temperaturen teilweise etwas milder sind. Während der Hochsaison weht der Wind normalerweise aus Nordwesten mit einer Stärke von 3-4 (10-20 Knoten).  

Sehenswürdigkeiten und Tipps für Ihren Bootscharter in Kroatien

Die Liste an Attraktionen, Wassersportarten, Party-Locations, Kulturstätten und Stränden ist endlos. Wir möchten Ihnen aber ein paar Ideen mitgeben...

Bedeutende Hafenstädte wie Split sind reich an Kultur und Geschichte. Wer einen kurzen Spaziergang durch das historische Zentrum macht, wird schnell bemerken, dass der Weg  zwischen den Überresten eines alten Palastes führt. Die Innenstadt von Split mitsamt dem Diokletianspalast wurde 1979 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Wenn Sie ein Boot in Split mieten, haben Sie die Möglichkeit, die vielen Inseln in unmittelbarer Nähe zu erreichen. Somit können Sie Split und die Umgebung von der Wasserseite und an Land erkunden und genießen. Es gibt ein umfassendes Angebot an verschiedenen Wassersportarten sowie Höhlentouren, Sie müssen nur entlang des Docks laufen, um die Stände der entsprechenden Anbieter aufzufinden.

Mieten Sie ein Boot in Zadar und genießen Sie Ihre Zeit an Land, um die römischen und venezianischen Ruinen in der Altstadt zu entdecken. Verpassen Sie auf keinen Fall die kolossale Meeresorgel sowie die Tanzfläche mit Sonnenkollektoren, die nachts in zahlreichen Farben aufleuchtet.

Alternativ können Sie Ihr Boot in der Küstenstadt Pula anlegen, wo Sie das antike Amphitheater in nur wenigen Gehminuten bewundern können.

Nützliche Tipps für Ihre Reise nach Kroatien

Es wird Sie sicherlich freuen zu hören, dass Sie Direktflüge nach Dubrovnik (DBV) und Split (SPU) buchen können. Auch Direktflüge in die Hauptstadt des Festlandes, Zagreb (ZAG) sind möglich. Von dort aus können Sie dann weiter zu kleineren lokalen Flughäfen fliegen..

Die Zugverbindungen sind nicht besonders empfehlenswert, da es nur sehr wenige Verbindungen zu Küstenorten gibt.
Boot mieten > Boote > Kroatien
Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.