Boot mieten auf den Kykladen

Yachtcharter auf den Kykladen

Die schönsten Segelrouten
So schön wie das Wasser vom Land betrachtet auch erscheinen mag, ein 8-tägiger Segeltrip entlang Santorini, Naxos, Amorgos und zurück nach Mykonos, bietet einen ganz neuen Blickwinkel auf die griechische Inselgruppe. Die Routen variieren selbstverständlich, je nach Jahreszeit und Saison. Die meisten Segler steuern Mykonos während der Sommerzeit an, um die angenehmen Winde, die Sonne und das klare Wasser sowie die ausgesprochene Gastfreundlichkeit der Einheimischen zu geniessen, jedoch haben die sogenannten ´Inseln des Lichts´ noch viel mehr zu bieten.
Zu den beliebtesten Kykladeninseln für einen Segeltörn mit einem Charterboot zählen Andros, Kakovolon, Milos, Mykonos, Naxos, Paros and Santorini.

Die ägäischen Kykladeninseln; Destination der Liebenden
Die Kykladeninseln, welche aus Mykonos, Naxos, Santorini und anderen kleinen Inseln bestehen, sind das Paradies für Liebende. Wunderschöne Strände, einmalige Architektur, traditonelle Lebensweise und warme, gastfreundliche Bewohner machen eine Reise zu den Kykladen zu einem einzigartiges Erlebnis. Santorini im Süden mit seinen atemberaubenden Sonnenuntergängen, roten und weissen Sandstränden und eindrucksvollen traditonellen, weissen Häusern mit blauen Kuppeldächern verschafft dem Besucher einen ersten Eindruck dieser einzigartigen Inselgruppe. Auch auf Naxos, der grössten Insel der Kykladen, finden sich einsame Strandabschnitte, atmosphärische Dörfer und antike Stätten. Weniger bekannte Inseln, wie Amorgos mit Kulturerbstätten, tiefem blauen Meer und wilder Natur, können durchaus auch einen Besuch wert sein.
Die meisten Hochzeitsreisenden träumen schon davon, das Flugzeug zu besteigen und in die wunderschöne Umgebung der Kykladen abtauchen zu dürfen.

Häfen
Einige interessante Häfen für Yachtcharter, die Sie während Ihrer Reise besuchen können sind Batsi, Finikas, Loutra, Adamas Marina, Mykonos Marina Tourlos, Naxos, Parikia main port, Paros, Santorini (Vlichada) und Syros.
Diejenigen, für die Segeln eine Herzensangelegenheit ist, sollten unbedingt an dem Tourlos Hafen in Myrokos halt machen. Weit weg von den Massen können Sie hier Ihr Boot ankern und einen Blick auf das kleine Dorf mit weissen Häusern, frisch gestrichenen Fenstern und Blumen werfen. Durch die gute ausgebaute Infrastruktur, ist der Transport via Taxi ausserhalb des Hafens kein Problem. Auch die Bucht in Mythnos/Meridas ist eine sehr beliebte Ankerbucht, da man die idyllische Aussicht von einer kleinen Taverne an Land aus geniessen kann. Sie können sich eine Yacht zum segeln mieten oder mit Ihrem eigenen Segelboot anreisen. Strände, wie ´Super Paradise´, Häfen und Inseln, wie Agios Nikolaos, Vira, Itea undAliki, werden Sie die Kykladen so schnell nicht vergessen lassen.

Das Wetter
Das perfekte Sommerwetter in Verbindung mit den wunderschönen Stränden macht die Entscheidung leicht die Kykladen als Urlaubsziel zu wählen. Die durchschnittliche Temperatur im Sommer beträgt 26°C, jedoch kann diese an einzelnen Tagen bis auf 30°C ansteigen. Im Winter können die Temperaturen jedoch auf bis zu 10°C in der Nacht absinken.

Segelbedingungen
Der Meltemi, ein starker Nordwind, der der Küstenregion ab und an eine kalte, erfrischende Briese beschert, macht sich vor allem in den Sommermonaten bemerkbar. In den Monaten Juli und August ist dieser am stärksten und kann eine Windstärke von 7 – 8Bf erreichen. Die Segelbedingungen auf den Kykladen sind im allgemeinen anspruchsvoller als in den übrigen Gebieten Griechenlands. Unerfahrenen Seglern wird daher empfohlen, die Kykladen von Athen ausgehend im Uhrzeigersinn zu umsegeln, um auf dem Rücktörn etwas geschützter über die Ostseite entlang des Peleponnes segeln zu können. Die Niederschlagsrate ist sehr gering und ein leichter Wellengang macht das Segeln zu einem unverwechselbarem Erlebnis.

Anreise
Die Kykladen erreicht man von Deutschland aus am besten mit dem Flugzeug. Direkt werden jedoch nur Mykonos und Santorini angeflogen.
Ein sinnvoller Startpunkt für einen Segelurlaub ist Athen, beziehungsweise das südöstlich gelegene Lavrion, da dort die meisten Charterer angesiedelt sind. Fast alle grossen Flughäfen in Deutschland fliegen Athen an. Mykonos kann innerhalb von 3 Stunden von Frankfurt und Köln-Bonn aus erreicht werden. Einige Boote können auch auf der Insel Paros gemietet werden, welche von Mykonos mit der Fähre erreicht werden kann.
Boot mieten > Boote > Kykladen
Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.