Boot mieten in La Rochelle

Kundenbewertungen zu Charente-Maritime - La Rochelle

12 Bewertungen

Alle Bewertungen

Boot mieten La Rochelle – unsere Tipps


 La Rochelle ist eine Hafenstadt im Westen Frankreichs und bildet die Hauptstadt des Départements Charente-Maritime. In einmaliger Lage, am Atlantik im Golf von Biscaya bildet la Rochelle ein wichtiges Handelszentrum und verfügt über einen wichtigen Hafen. Dieser beschert den Besuchern des schönen Ortes mit seinem malerischen Aussehen einen herrlichen Anblick. Viele Skipper genießen das Boot mieten in La Rochelle, da der Ort über herrliche Strände verfügt und viele Events sowie Sehenswürdigkeiten einen Aufenthalt versüßen. So finden beispielsweise jedes Jahr im Mai und Juni die Internationalen Wochen des Segelns statt, ein wichtiges Event für Wassersportler und Bootsliebhaber. Wer einen Törn ab Rochelle plant, der kann sich auf die tolle Umgebung, zahlreiche verlassene Buchten und naheliegende Inseln wie Ré, Oléron und Aix freuen. Genießen Sie das französische Leben in den herrlichen Restaurants direkt am Hafen, besuchen Sie die wunderbaren Museen von La Rochelle und lassen Sie die Seele am weißen Sandstrand baumeln. Bei Nautal finden Sie die beste Auswahl an Segel-, Motorbooten und Katamaranen, mit denen Sie zu einem Atlantik-Törn aufbrechen und die Schönheit von La Rochelle vom Boot aus entdecken können!

 Häfen und Sehenswürdigkeiten in La Rochelle


 Als Hafenstadt verfügt La Rochelle nicht nur über eine einmalige und wirtschaftlich gesehen wichtige Lage, sondern bietet Skippern zudem die besten Möglichkeiten, um von hier zu einem Törn aufzubrechen.

Der Yachthafen von La Rochelle verfügt über rund 5000 Liegeplätze und bildet somit den größten Freizeitseehafen Europas. Für sein besonderes Engagement im Bereich Umwelt erhielt er die Blaue Flagge. Die Anlage erstreckt sich über drei Standorte, den Hafen Vieux Port mit drei Becken und 320 Liegeplätzen, den Port-Neuf mit 65 Ankerplätzen und weiteren 45 Plätzen in einer Bootshalle und den Port Minimes mit etwa 5000 Liegeplätzen. Das Hafenbecken des Vieux Port liegt direkt im Zentrum der Altstadt, verfügt über tolle Restaurants und sämtliche Dienstleistungen, wie eine Tankstelle, eine Werkstatt und eine Slipeinrichtung. Besonders erwähnenswert ist die Barrierefreiheit des Hafens. Es gibt reservierte Parkplätze, behindertengerechte Zugänge zu den Hafeneinrichtungen und eine spezifische Hebevorrichtung, um Behinderten den Zugang zum Segelsport zu ermöglichen.

Vom Hafen aus können Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten, Plätze und Restaurants der einmaligen westfranzösischen Stadt erkunden. Besuchen Sie zum Beispiel den Leuchtturm am Quai Valin; morgens ist es hier noch ruhig, am Abend jedoch tummeln sich hier zahlreiche Besucher, um die schönsten Bars zu entdecken und den tollen Ausblick auf den Hafen zu genießen.

In der Nähe des Hafens befindet sich zudem das wichtige Kulturgut Rochelle la Blanche mit zwei wichtigen Türmen aus dem 14. Jahrhundert, die einst die Überwachung des alten Hafens sicherten. Der größere der beiden Türme nennt sich Saint-Nicholas und bildet eine eindrucksvolle Festung mit zinnenartigen Wänden und einem fünfeckigen Grundriss. Zusammen mit dem gegenüberliegenden Tour de la Chaine, bildet der Tour Saint-Nicholas das Wahrzeichen von La Rochelle.

Auch ein Besuch der Altstadt mit ihren alten Kirchen, schmalen Gassen und prestigevollen Holz- und Adelshäuser wird sich bei einem Besuch La Rochelles lohnen. Museumsliebhaber können die zahlreichen Museen der Altstadt, darunter das Musée d’Histoire naturelle, das Musée du Nouveau Monde oder das Musée des Beaux-Arts besuchen.

Ein absolutes Must-See beim Boot mieten in La Rochelle ist jedoch das berühmte Aquarium von La Rochelle. Hier können Sie der Seewelt des Atlantiks näherkommen, die Flora und Fauna der Umgebung kennenlernen und sich von den bezaubernden Unterwassertierarten begeistern lassen.

Wer die schönen Strände in der Umgebung von La Rochelle entdecken möchte, dem ist zunächst einmal der Strand Le-Minim auf dem Kai Valen, rund 3 Kilometer westlich der Innenstadt zu empfehlen. Wenn Sie einen kleinen Bootsausflug zur Insel Ré unternehmen, dann können Sie die atemberaubend schönen Strände dieses Paradieses besuchen, welche nur wenige Minuten von La Rochelle entfernt sind.

Mieten Sie ein Segelboot, Katamaran oder eine Motoryacht bei Nautal und erleben Sie La Rochelle von der Wasserseite aus. Mit dem Boot können Sie zu den schönsten Inseln der Umgebung aufbrechen, die sonnigen Tage an verlassenen Stränden verbringen und die vielen sehenswerten Städte am Golf von Biscaya besuchen. Fragen Sie einfach bei uns nach. Gern helfen wir Ihnen bei der Auswahl des perfekten Bootes in La Rochelle.

 Klima und Windverhältnisse in La Rochelle


 In La Rochelle herrscht ein maritimes Klima, welches Skippern besonders in den Sommermonaten optimale Bedingungen zum Segeln verschafft. Mit durchschnittlich rund 24 °C sind die Monate Juli und August die wärmsten Monate im Jahr, doch auch in den Herbstmonaten liegen die Temperaturen noch bei 20°C und das Segeln ist auch in der Nebensaison möglich. Im Winter sollten Sie auf einen Bootsurlaub verzichten, da es zu dieser Zeit häufig regnen kann und atlantische Tief kalte Temperaturen mit sich bringen können. Die Winde wehen meist aus westlicher Richtung und können teilweise zu starkem Seegang führen. Im Sommer sind Windstärken von über 7 Bft. jedoch eher selten. Die Marina bietet für diese Bedingungen hervorragenden Schutz und auf ist auf starke Böen ausgerichtet. Man sollte sich durchaus auf häufig auftretende Regeschauer einstellen, auch wenn diese nur von kurzer Dauer sind. Besonders zu beachten sind die Gezeitenunterschiede von bis zu 6 Metern und Gezeitenströme bis zu 3 Knoten.

 Anreise


 Als Hauptstadt des Départements Charente-Maritime verfügt La Rochelle über zahlreiche Möglichkeiten der Anreise. Mit einem Linienflug ab Hamburg, Düsseldorf oder Frankfurt können Sie nach Lyon reisen und von dort mit „HOP Air“ nach La Rochelle gelangen.

Alternativ können Sie mit dem Linienflug nach Paris fliegen und von dort den TGV ab Bahnhof Montparnasse nutzen. Von Paris nach La Rochelle benötigen Sie ungefähr 3 Stunden und 15 Minuten mit dem Zug. In der Hauptsaison können Sie mit Ryanair oder Easyjet von Brüssel oder Genf zum Flughafen La Rochelle gelangen. Teilweise gibt es auch günstige Linienflüge nach Nantes oder Bordeaux. Aus diesen französischen Städten können Sie dann mit dem Leihwagen weiterreisen.

Wer mit dem Zug anreisen möchte, der kann den Thalis von Köln nach Paris nutzen (ca. 3 Stunden und 15 Minuten) oder den TGV von Frankfurt nach Paris (ca. 4 Stunden). Von dort geht es ab dem Bahnhof Montparnasse weitere 3 Stunden nach La Rochelle.

Wer mit dem eigenen PKW anreisen möchte, der fährt über Paris in Richtung Bordeaux und wählt die Ausfahrt La Rochelle hinter Niort. Ab Köln sind es 995 km und 10 Stunden Fahrt. 
Boot mieten > Boote > Frankreich > Charente-Maritime - La Rochelle
Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.