Boot mieten in Malaga

Kundenbewertungen zu Malaga

150 Bewertungen

Alle Bewertungen

Boot mieten Málaga – unsere Tipps


 Málaga, die einmalige Stadt im Herzen Andalusiens ist ein Paradies für Segelurlauber und lässt nur wenige Reisewünsche offen. Direkt an der Costa del Sol gelegen, kommen im Sommer viele Besucher nach Málaga, um die zahlreichen Ausflugsziele rund um die andalusische Stadt zu entdecken. Beim Boot mieten in Málaga haben Sie die Möglichkeit, einen Ausflug in Richtung Gibraltar zu unternehmen und auf dem Weg dorthin wundervolle Meeresbewohner wie Wale und Delfine zu entdecken. In der Straße von Gibraltar, der Meeresenge zwischen dem Atlantik und dem Mittelmeer, tauchen die Tiere immer wieder in der Nähe von Besucherbooten auf und lassen sich hautnah beobachten. Ein weiteres Highlight Málagas ist die jährlich stattfindende Regatta Liga de Jabegas. An der Segelschule Escuela de Vela del Puerto de Málaga treten viele Ruderer mit ihren Booten in 11 Wettkämpfen gegeneinander an. Jeder einzelne Wettkampf wird von den verschiedenen Clubs des Vereins organisiert. Fragen Sie einfach bei uns nach dem perfekten Boot für Sie. Gern helfen wir Ihnen bei der Auswahl nach dem Boot, welches optimal zu Ihren Bedürfnissen passt. 

 Häfen und Sehenswürdigkeiten in Málaga


 Málaga verfügt dank der tollen Küstenlage und einer hervorragenden Segelinfrastruktur über alles, was das Seglerherz begehrt. Der bedeutendste Segelclub von Málaga ist der Real Club Mediterraneao, am Paseo de la Farola de Malaguetas, ein idealer Ausgangspunkt für das Boot mieten in Málaga. Das Wassersportzentrum hat eine über 100-jährige Geschichte, in der zahlreiche Segler ausgebildet wurden und viele Wassersportler hier die verschiedensten Aktivitäten rund ums kühle Nass ausgeübt haben.

Die bedeutendsten Yachthäfen rund um Málaga sind der Puerto Banús und die Puerto Marina in Benalmádena. Hier gibt es eine große Anzahl an Charterbooten und viele Touristen beginnen dort ihren Segeltörn zur Costa del Sol.

Der große Kreuzfahrthafen von Málaga befindet sich in direkter Nähe zur Stadt und gründet den zweitwichtigsten Kreuzfahrthafen Spaniens. Von dort werden die Gäste zumeist zur Plaza de la Marina gebracht, um zu einer Erkundungstour Málagas aufzubrechen. Außerdem befindet sich am Hafen das Centro de Actividades Nauticas – das Wassersportzentrum Málagas. Hier kann man Surfen, Tauchen, tolle Bootstouren unternehmen oder ein Boot in Málaga mieten.

Wer sich ein Überblick über die tolle andalusische Stadt verschaffen möchte, der kann eine Fahrt mit dem Riesenrad Mirador Princess unternehmen. Dieses hat eine Höhe von 70 Metern, besitzt klimatisierte Gondeln und bietet Ihnen einen atemberaubend schönen Ausblick über die Stadt und das Meer.

Eine weitere schöne Sehenswürdigkeit ist der Parque de Málaga. Hier gibt es viele schattenspendende Bäume, kleine Denkmäler, Pavillons und Skulpturen – insgesamt eine Parkanlage, die Erholung und Entspannung bietet.

Wer die Erholung lieber am Strand suchen möchte, der kann den Sandstrand Playa la Malagueta, ungefähr 10 Minuten von der Stadt entfernt besuchen. Hier können Sie in der herrlichen Gegend abschalten, den Sonnenschein genießen und einen Sprung ins kühle Nass wagen. Außerdem verfügt der Strand über einen Sonnenschirm- und Sonnenliegenverleih, viele Strandlokale und einen großen Kinderspielplatz, damit auch die kleinen Gäste nicht zu kurz kommen. Weitere Strände sind der Strand La Caleta, der Kiesstrand Los Baños del Carmen und die Sandstrände in El Paleo und Pedregalejo.

Ein toller Ort zum Ausgehen ist die Muelle Uno, eine Flaniermeile in Hafennähe. Hier gibt es viele tolle Bars, Restaurants und diverse Läden, die zu einem Drink oder einer Shoppingtour einladen.

Wer ein wenig von der traditionsreichen Geschichte Málagas erfahren möchte, der kann die eine der größten Stierkampfarenen Spaniens, die La Malagueta besuchen. Sie wurde im Jahre 1876 eröffnet, misst 52 Meter im Durchmesser und bietet rund 14000 Zuschauern Platz. Hier befindet sich außerdem ein kleines Stierkampfmuseum mit vielen interessanten Ausstellungsstücken und Informationen rund um die südspanische Tradition des Stierkampfes.

Zu guter Letzt sollten Sie in jedem Fall auch die maurische Festung Alcazaba aus dem 11 Jahrhundert besuchen. Dieser königliche Palast wird von wuchtigen Mauern umgeben und bietet Ihnen, bei einem Aufstieg über einige Steinwege und –treppen, einen herrlichen Ausblick auf Málaga und die Hafenanlage.

Das Boot mieten in Málaga ist die optimale Möglichkeit, um die andalusische Küstenstadt aus einer wunderbaren Perspektive zu entdecken, einen Törn entlang der Costa del Sol zu unternehmen und in einer herrlichen Umgebung zu entspannen. Fragen Sie bei uns nach dem perfekten Boot für Ihren Segelurlaub und lassen Sie sich von herrlichen Sandstränden und dem tiefblauen Meer Málagas verzaubern.

 Klima und Windverhältnisse in Málaga


 Das gemäßigte Klima an der Costa del Sol bietet die optimalen Bedingungen zum Boote mieten in Málaga. Über 2900 Sonnenstunden im Jahr und Maximaltemperaturen von 31 °C werden besonders in den Sommermonaten erreicht. Im Osten von Andalusien gelegen, sind die Temperaturen auch im Winter noch recht angenehm, im Gegensatz zu westlichen Teilen Andalusiens, in denen der Atlantik auch für kühlere Temperaturen sorgen kann. Die besten Reisezeiten in Andalusien sind das Frühjahr und der Herbst. Wenn Sie jedoch bei einem Bootsausflug Wale und Delfine beobachten möchten, dann sollten Sie die Monate Juli und August zum Boot mieten in Málaga auswählen. Zu dieser Zeit tummeln sich besonders viele der spannenden Meeresbewohner in der Gegend.

Durch die geographische Lage Málagas werden westliche Winde kanalisiert und ähnlich wie in der Straße von Gibraltar düsenartig verstärkt. Besonders prägnant für das vor Málaga liegende Alboranmeer ist das Windphänomen der Contrastes, auf kurze Distanz entgegengesetzte Winde, oftmals von Gewitter, starkem Regen und Windböen begleitet.

 Anreise


 Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen möchten, dann bietet der internationale Flughafen Málaga Costa del Sol eine schnelle und komfortable Möglichkeit, um die andalusische Stadt zu erreichen. Viele Linienflüge sowohl aus spanischen, aber auch aus europäischen Städten generell, fliegen den Flughafen an. Aus Deutschland können Sie Málaga zum Beispiel aus Berlin, Hamburg oder Düsseldorf entweder als Direktflug oder mit einem Zwischenstopp in Barcelona oder Mallorca erreichen.

Auch mit dem Auto ist eine angenehme Anreise möglich. Über die Schnellstraßen A-45 und A-92 erreichen Sie Málaga über Frankreich, Madrid und Ciudad Jardín.

Auch eine Anreise mit dem Zug oder Bus ist möglich. Über die Hochgeschwindigkeitslinie AVE ist Málaga mit Madrid verbunden. Von Madrid bis zum Bahnhof Málaga-María Zambrano benötigen Sie ungefähr 2,5 Stunden Fahrtzeit. Der Bahnhof liegt in unmittelbarer Nähe zum Busbahnhof von Málaga, der über viele nationale als auch internationale Verbindungen nach ganz Europa verfügt. 
Boot mieten > Boote > Spanien > Malaga
Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.