Neu! Die Nautal Garantie ist jetzt bei jeder Buchung eingeschlossen

Unvergleichliche Natur auf dem Boot an der Ostsee genießen

Die Ostsee – Inseln und das Meer

Die Ostsee in Nordosteuropa ist riesig. Der deutsche Teil erstreckt sich über Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern bis hin zu Regionen in Dänemark, Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Polen, Russland und Schweden. In jeder dieser Regionen ist es günstig ein Boot zu mieten. Warum also nicht Ihr Lieblingsboot an der Ostsee mieten. Auch die schönsten Inseln der Ostsee lassen sich am besten von einem Boot aus erkunden. Erleben Sie den Zauber der Ostinseln und traditionsreichen Städten wie Rügen, Flensburg oder Rostock. Für Ihre Bootstour an der Ostsee können Sie bei Nautal an unterschiedlichen Marinas und Häfen Hausboote, Motorboote, Segelboote oder Yachten mieten und in Ihr Abenteuer starten:


  • Marina Grossenbrode
  • Stettin
  • Yachthafen Heiligenhafen
  • Ancora Yachthafen
  • Basis Barth
  • Marina am Ryck


Sehenswürdigkeiten und Tipps für Ihren Bootsurlaub an der Ostsee


Die Ostseeküste gehört zweifellos zu den schönsten und meist befahrenen Bootsrevieren Europas. Gemütliche Fischerhäfen und mondäne Stadtliegeplätze für Ihr Boot wechseln sich einander ab. Die Ostsee ist ein teilweise bis zu 450 Meter tiefes Binnenmeer, das vor allem auf Segler eine große Anziehungskraft auswirkt. Dabei spielt insbesonder die große Vielfalt an kleineren und größeren Inseln, die am besten mit einem gecharterten Boot erreicht werden können, eine bedeutende Rolle. Darunter fallen beispielsweise Usedom, Rügen, Fehmarn, Seeland, Gotland und Ösel. Zudem sind die einzelnen Häfen häufig nicht weit voneinander entfernt. 
 
Im Westen schneiden die Flensburger und Kieler Förde weit ins Landesinnere. Einen Tagestrip vor der deutschen Küste liegt die dänische Südsee mit ihrer traumhaften Inselwelt. 
Ein Besuch der dänischen Inselwelt ist nur einen halben Tagestörn von Deutschland entfernt. Die beliebtesten Törns in der Ostsee führen rund um eine Insel. Denn Möglichkeiten dafür gibt es genug. 
 
Mit einem gecharterten Boot wird besonders gern rund um die dänische Insel Fünen gesegelt  - ein Törn, der in wenigen Tagen zu schaffen ist. Sie können sich aber genauso gut zwei Wochen Zeit lassen und immer noch Neues entdecken. Für einen Törn mit einem gecharterten Boot rund um Seeland, Dänemarks größte Ostseeinsel, sollten Sie mindestens zwei Wochen einplanen. Dabei sollten Sie auf jeden Fall einen Abstecher in die quirlige Metropole Kopenhagen machen.

Beste Reisezeit für Bootsurlaub auf der Ostsee


An der Ostsee ein Boot zu chartern ist zu jeder Jahreszeit lohnenswert. Besonders schön ist ein Urlaub auf dem Boot. Wann sollte man ein Boot an der Ostsee mieten? Das hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Wer schwimmen und baden möchte, der kommt in den Sommermonaten her. Dann liegen die Temperaturen bei 14 bis 22 Grad und man kann vom Boot aus direkt ins Meer springen. Doch auch im Winter ist die Ostsee unvergleichlich schön und es locken niedrige Preise.

Boot mieten > Ostsee

Boot mieten an der Ostsee

280 Boote zu chartern

25486 Bewertungen

Der Preis hängt von Saison und Dauer der Vermietung ab Preis ansehen (Datum wählen)
Der Preis hängt von Saison und Dauer der Vermietung ab Preis ansehen (Datum wählen)
Der Preis hängt von Saison und Dauer der Vermietung ab Preis ansehen (Datum wählen)
Der Preis hängt von Saison und Dauer der Vermietung ab Preis ansehen (Datum wählen)
Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.