Boote und Yachten einfach und preisgünstig mieten

Boot mieten an der Rügen

1-20 von 102

Kundenbewertungen zu Ostsee - Rügen

2 Bewertungen

Boot mieten auf Rügen - Wissenswertes

Auf Rügen erwarten Sie leuchtend weiße Kreidefelsen, Buchenwälder, idyllische Boddenlandschaften sowie endlose Sandstrände und alte Seebäder mit einer ungewöhnlich ästhetischen Architektur. Wer sich ein Boot auf Rügen mietet, kann die Insel von ihrer schönsten Seite - der Wasserseite - aus entdecken. Lassen Sie sich von der vielfältigen Natur, den abwechslungsreichen Segelrevieren und dem maritimen Flair auf der größten Insel Deutschlands verzaubern. Wer sich mit einem Boot auf Rügen Richtung Norden aufmacht, kann die Leuchttürme am immer windigen Kap Arkona bestaunen. Genießen Sie auf Ihren Törn um Rügen den Ausblick auf die vielen kleinen Fischerdörfer, die mit Reet gedeckten Fachwerkhäuser.


Marinas und Häfen für Ihren Bootscharter auf Rügen

Rügen ist nicht nur die größte deutsche Insel, sondern auch der ideale Ort, um ein Boot zu mieten. Ein Törn rund um Rügen gewährt Ihnen eine ganz besondere Perspektive der typischen Boddenlandschaft der Insel. Viele werden so zu „Wiederholungstätern“, denn wen Rügen fasziniert hat, der kommt wieder. Für Ihren Trip entlang der Küste können Sie in unterschiedlichen Marinas und Häfen Motorboote, Hausboote und Segelboote mieten und in Ihr Ostsee-Abenteuer starten:
 
  • Hafen Breege
  • Marina Lauterbach
  • Stralsund
  • etc.

Sehenswürdigkeiten und Tipps für Ihren Bootsurlaub auf Rügen

Wer Rügen beispielsweise mit einem Segelboot umrunden möchte, sollte sich dessen bewusst sein, dass der Törn auf die offene See hinausgeht. Auch wenn es weiterhin eine Küstenfahrt bleibt, werden die Distanzen länger und der Wind kann auffrischen. Aus diesem Grund ist es  es wichtig, dass Sie sich vorab immer über die Wetteraussichten informieren.

Beginnen Sie Ihren Törn im Hafen von Stralsund. An der Ausfahrt des Strelasunds, der die Insel Rügen vom Festland trennt, beginnt der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, welcher den Kubitzer Bodden, Udarser Wiek und den Schaproder Bodden umfasst. Im Westen werden die genannten Bodden von der Insel Hiddensee begrenzt. Die Insel wartet mit drei Häfen sowie 13 Kilometer Sandstrand auf der Ostseeseite auf. Dort haben Sie die Möglichkeit, schöne Spaziergänge oder Radtouren durch die Dünenlandschaft zu unternehmen.

Auf Rügen ist von Breege aus ein Besuch des Kap Arkona sehr zu empfehlen. Dort sehen Sie von Ihrem Boot aus eines der Wahrzeichen der Insel - der empor ragende Leuchtturm. Fahren Sie weiter bis nach Sassnitz und genießen Sie das herrliche Panorama auf die bekannten Kreidefelsen, die an Ihnen vorüber ziehen. Diese einzigartige Kombination aus grünen Buchenwäldern, weißen Felsen und der blauen Ostsee sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Es gibt auch sehr schöne Ankerplätze, die allerdings keinen Schutz bieten. Deshalb nur ankern, wenn gutes Wetter vorhergesagt ist.

Klima- und Wetterverhältnisse auf Rügen

Das Klima auf Rügen ist im Großen und Ganzen angenehm und von ausgeglichenen Temperaturen geprägt. Zwar sind Niederschläge im Vergleich zu anderen Regionen Deutschlands selten, dafür ist die Luftfeuchtigkeit, wie für Küstengebiete üblich, hoch. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei rund 8 °C. Im Sommer steigt die Temperatur dann auf maximal ca. 18 °C. Das Wasser erreicht zwischen Mai und September in den Buchten gut 17 °C, lädt somit auch zum Baden ein.
Die Windstärken auf Rügen sind vor allem im Frühling und im Herbst besonders böig, es gibt kaum Flauten, aber gelegentlich länger anhaltende Stürme und Niederschläge.


Anreise nach Rügen

Mit dem Flugzeug kommt man am besten über den Flughafen Rostock-Laage (RLG) nach Rügen. Vom Flughafen Rostock-Laage bis Bergen auf Rügen sind es circa 145 km mit dem Auto.

Eine weitere Alternative ist der Fernbus.Verschiedene Unternehmen bieten deutschlandweit günstige Fernbusverbindungen nach Rügen an. Dabei werden am häufigsten die Haltestellen Bergen, Binz, Sellin, Baabe und Göhren angefahren. Während die Städte Binz, Sellin, Baabe und Göhren im Osten der Insel aneinanderreihen, liegt die Stadt Bergen als Knotenpunkt im Zentrum der Insel.

Wer mit der Bahn nach Rügen fahren möchte, erreicht die Insel  im Fernverkehr mit dem IC und ICE. Diese halten in Bergen auf Rügen und Ostseebad Binz mit Anschlussmöglichkeiten zu Regionalbahnen und Bussen. Direktverbindungen gibt es aus München, Karlsruhe, Frankfurt, Köln und Prag über Hannover, Hamburg, Leipzig, Dresden und Berlin.

Dank gut ausgestatteter Autobahnen und Bundesstraßen, ist Rügen mit dem Auto von jedem Bundesland aus einfach zu erreichen. Rügen liegt rund 250 km weit von Lübeck und knapp 300 km von Berlin und Hamburg entfernt. Von Süddeutschland gelangt man über die A19 problemlos bis nach Rostock und ab da folgt man der A20 über den Rügenzubringer bis nach Rügen.
Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.