Boot mieten > Spanien

Boot mieten in Spanien

42447 Bewertungen

Segelboot chartern Jeanneu 42i, Porto de Combarro, Pontevedra

Sofort-Buchung

Entdecken Sie neue Ufer auf Ihrem Segelboot 42i in Pontevedra


Segelboot Jeanneu 42i (2009, refit 2009) 12,59 m

Skipper obligatorisch

3 Kabinen 2 Bäder 12 Plätze 6 Kojen Porto de Combarro (Pontevedra)
ab 450 € /Tag
Boot ansehen
Segelboot chartern Beneteau Oceanis 41.1, Puerto de Ceuta, Ceuta

Sofort-Buchung

12.43 m langes Segelboot mit 3 Kabinen, ideal zum buchteln


Segelboot Beneteau Oceanis 41.1 (2017) 12,43 m

Mit oder ohne Skipper

3 Kabinen 1 Bad 12 Plätze 8 Kojen Puerto de Ceuta (Ceuta)
ab 550 € /Tag
Boot ansehen
Segelboot chartern Bavaria Yachts 32 CRUISER, Porto de Vilagarcía de Arousa, Pontevedra

Sofort-Buchung

Entdecken Sie neue Ufer auf Ihrem Segelboot 32 CRUISER in Pontevedra


Segelboot Bavaria Yachts 32 CRUISER (2012, refit 2021) 10 m

Mit oder ohne Skipper

2 Kabinen 1 Bad 10 Plätze 6 Kojen Porto de Vilagarcía de Arousa (Pontevedra)
ab 449 € /Tag
Boot ansehen
Der Preis hängt von Saison und Dauer der Vermietung ab Preis ansehen (Datum wählen)
- 5%
Segelboot chartern Elan 295, La Savina, Formentera

Sofort-Buchung

Schönes Segelboot der Marke Elan für einen Bootsurlaub mit der Familie


Segelboot Elan 295 (1998, refit 2018) 9,20 m

Skipper im Preis inbegriffen

2 Kabinen 1 Bad 6 Plätze 4 Kojen La Savina (Formentera)
ab 300 € 285 € /Tag
Boot ansehen
Katamaran chartern Lagoon LAGOON 440, Port de Sant Antoni, Ibiza

Sofort-Buchung

Fantastischer Katamaran der Marke Lagoon Catamaran auf Ibiza


Katamaran Lagoon LAGOON 440 (2008, refit 2017) 13,40 m

Skipper obligatorisch

4 Kabinen 4 Bäder 10 Plätze 10 Kojen Port de Sant Antoni (Ibiza)
ab 542 € /Tag
Boot ansehen
- 30%
Segelboot chartern Hanse Yachts  505, Port d'Eivissa, Ibiza

Sofort-Buchung

Mieten Sie dieses 15 m lange Segelboot und entdecken Sie die schönsten Buchten auf Ibiza


Segelboot Hanse Yachts 505 (2017) 15 m

Skipper obligatorisch

6 Kabinen 3 Bäder 11 Plätze 11 Kojen Port d'Eivissa (Ibiza)
ab 750 € 525 € /Tag
Boot ansehen
Segelboot chartern Beneteau OCEANIS 400, Garraf, Barcelona

Sofort-Buchung

Segelyacht Baujahr 1996 in Barcelona für eine Traumurlaub mit Ihrer Familie


Segelboot Beneteau OCEANIS 400 (1996, refit 2016) 12 m

Skipper im Preis inbegriffen

3 Kabinen 2 Bäder 10 Plätze 7 Kojen Garraf (Barcelona)
ab 475 € /Tag
Boot ansehen
Der Preis hängt von Saison und Dauer der Vermietung ab Preis ansehen (Datum wählen)

FAQs

Wo kann man in Spanien Boote mieten?

Die Balearen sind Spaniens beliebtestes Segelrevier, zu den Balearen gehören Mallorca, Ibiza und Menorca. Die Costa Brava nördlich von Barcelona und ihre Buchten ebenfalls ideal für Segel- und Motorboote, ebenso wie die Stadt Valencia und die exklusive Stadt Marbella. Alicante und Andalusien bieten auch sehr gute Voraussetzungen zum Segeln und eine ausgezeichnete touristische Infrastruktur, während sich die Kanarischen Inseln vor allem durch ihre zerklüfteten Landschaften auszeichnen.


Wie viel kostet es, ein Boot in Spanien zu mieten?

Die Preis für Boote in Spanien sind ähnlich wie in Italien, Kroatien und Griechenland. Der Preis hängt von der Art des Bootes, der Mietdauer, Saison, der Kapazität des Bootes, dem Baujahr, den Extras usw.ab. Ein führerscheinfreies Boot mit bis zu 15PS kostet zwischen 80-200€ pro Tag, ein kleines Segelboot ist ab 1.000€ die Woche buchbar. Für grösserer Segelboote und Katamarane fallen ca. 2.000€ pro Woche in der Nebensaison und bis zu 10.000€ pro Woche in der Hochsaison an. Bei Motorbooten liegt der Preis bei ca. 700-1.000€ pro Tag, kann aber auch höher ausfallen. 


Welches Boot sollte man in Spanien am Besten mieten? 

Die am häufigsten vermieteten Bootstypen in Spanien sind Segelboote, Motorboote, und Katamarane. Ja nach Anzahl der Passagiere, Budget und Reisedauer gibt es in Spanien für jeden das richtige Boot. 


Welchen Führerschein benötige ich, um ein Boot in Spanien zu mieten?

Um ein Segelboot oder einen Katamaran ohne Skipper zu mieten, benötigen Sie normalerweise einen Sportbootführerschein-See oder ein gleichwertiges Dokument. Grössere Yachten werden in der Regel mit Kapitän und Crew vermietet, führerscheinfrei sind Boote bis zu 5m und bis zu 15PS. 


Boot mieten in Spanien - Wissenswertes

Spanien ist ohne Zweifel eines der beliebtesten Reiseziele in Südeuropa. Kein Wunder, dass Jahr für Jahr zahlreiche Touristen ihren Urlaub dort verbringen. Dies ist vor allem auf die kulturelle Vielfalt, die ausgezeichnete Küche und das milde Klima zurückzuführen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Spanien zu bereisen, erwarten Sie Berge, Vulkane, Wälder und viele unterschiedliche Küstenabschnitte. Entdecken Sie Spanien doch mal aus einer ganz anderen Perspektive: auf dem Meer und an Bord eines Bootes. Mieten Sie ein Boot in Spanien und genießen Sie atemberaubende Küstengebiete. Dabei steht Ihnen eine großartige Auswahl an Segelbooten, Katamaranen und Motorbooten zur Verfügung.

Welche Reiseziele gibt es für einen Bootsurlaub in Spanien?

Entdecken Sie mit einem Boot die ca. 6000 Kilometer lange Küste Spaniens. Die Küstenabschnitte rund um das Mittelmeer sind für Ihren Segeltörn oder Ihre Bootstour optimal geeignet und in der Regel ruhiger, während sich der Atlantische Ozean besonders gut für diejenigen eignet, die auf dem offenen Meer segeln wollen. 

Die Balearen mit den wunderschönen Inseln Menorca, Mallorca, Ibiza und Formentera gehören zweifelsohne zu den wichtigsten Reisezielen im Mittelmeer und bieten zahlreiche verträumte Buchten. An der Costa Blanca in Alicante liegt die beliebte Stadt Dénia, die sich durch besonders schöne Strände hervorhebt.

Die Küstenabschnitte Costa del Garraf, Costa del Maresme, Costa Dorada sowie Costa Brava liegen alle in Katalonien und vereinen den Charme von abwechslungsreichen Städten und traditionellen Fischerdörfern. Ebenfalls äußerst zu empfehlen sind die Costa de Azahar und die Costa de Valencia mit ihren großen Sandstränden - perfekt für einen unvergesslichen Urlaub mit der ganzen Familie.

Im Süden der Iberischen Halbinsel, in Andalusien, verführt die Costa del Sol werden Sie einsame Strände und ein wunderbar maritimes Klima verzaubern.

Zurück im Norden in der Küstenregion von Galicien liegen Meeresbuchten, die sogenannten Rías Baixas und Rías direkt am Atlantik.

Auch die Kanarischen Inseln vor der Nordwestküste Afrikas befinden sich im Atlantik und lassen sich perfekt mit einem gemieteten Boot umsegeln. 

Wann gibt es die besten Klima- und Wetterbedingungen in Spanien?

Die geographische Vielfalt Spaniens spiegelt sich auch im Klima wider. Die Sommermonate, also von Juli bis September, eignen sich dabei besonders gut, wenn Sie planen, ein Boot in Spanien zu mieten. An der Nordküste des Landes ist das Klima in der Regel gemäßigt und die Niederschlagswerte höher. Im Gegensatz dazu ist das Klima an den Küstenabschnitten des Mittelmeeres vor allem im Sommer durch viele Sonnenstunden und hohe Temperaturen gekennzeichnet. Im Herbst kann es in den Küstengebieten des Mittelmeers auch mal etwas stürmischer werden. Die besondere geografische Lage der Kanarischen Inseln sorgt dafür, dass auf den spanischen Inseln ganzjährig angenehme Temperaturen herrschen - sozusagen ein ewiger Frühling. Da die Temperaturen an Land zwischen den Stationen nur durchschnittlich 6 ° C schwanken, variiert der Jahresdurchschnitt zwischen 18 ° C und 24 ° C.

Die Wetterbedingungen im westlichen Mittelmeer sind dagegen wechselhafter und unterscheiden sich oft von Region zu Region. Häufig wehen die Winde aus westlicher, nordwestlicher, nördlicher sowie östlicher Richtung und werden durch das Relief der Küste  beeinflusst. Die Winde des Mittelmeers haben unterschiedliche Namen, abhängig von ihrer Richtung. Dazu gehören die Tramontana, der Westwind, der Levante und der Schirokko. Die Tramontana ist hauptsächlich auf den Balearen, in Barcelona und an der Costa Brava bemerkbar. 

Wie reise ich am einfachsten nach Spanien?

Wie erreichen Sie aus dem Ausland am einfachsten Ihr gechartertes Boot? Sie haben die Möglichkeit einen der internationalen Flughäfen anzufliegen: Barajas in Madrid, El Prat in Barcelona, ​​Son San Juan in Palma de Mallorca, Malaga-Costa del Sol in Malaga oder den Flughafen Gran Canaria auf den Kanarischen Inseln sowie den Flughafen Alicante-Elche in Alicante.

Eine weitere sehr effiziente Möglichkeit, innerhalb Spaniens zu reisen, ist die Nutzung des Hochgeschwindigkeitszuges. Das AVE-Netz ist das größte in Europa und das zweitgrößte der Welt.

Nahe gelegene Länder

- Portugal
- Frankreich
- Malta
Diese Webseite verwendet Cookies. Bei Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese. Mehr in unserer Datenschutzrichtlinie lesen. weitere Informationen.