Boote und Yachten einfach und preisgünstig mieten

Boot mieten in Tarragona

1-20 von 61

Bewertungen unserer Kunden

61 Bewertungen

  • tarragona és bonita de visitar por todo, historia, gastronomia, playas y gente

    Montse T. mietete ein/e Rodman 1040

    Bewertet am 02.08.2016

Kundenbewertungen zu Tarragona

61 Bewertungen

  • tarragona és bonita de visitar por todo, historia, gastronomia, playas y gente
    Bewertung

    mietete ein/e Rodman 1040

    Bewertet am 02.08.2016

  • Calas de Altafulla, Zona del puerto de Tarragona y playas de Roda de Bara, Coma Ruga, las playas de La Rabasada...
    Bewertung

    mietete ein/e Marinello Eden 20 Evoluzione

    Bewertet am 24.08.2017

  • Far del fangal, calas en la zona de l' ampolla. Buenos sitios para bucear con aguas limpias y buena visibilidad
    Bewertung

    mietete ein/e Aquamar karel f400

    Bewertet am 29.08.2017

  • Recomiendo visitar el puerto y el pueblo de cambrils.
    Bewertung

    mietete ein/e Bond Yachts 13

    Bewertet am 27.06.2017

  • Los spa las playas todo la verdad es maravilloso
    Bewertung

    mietete ein/e Marinello Eden 20 Evoluzione

    Bewertet am 01.09.2016

Alle Bewertungen

Boot mieten Tarragona – unsere Tipps


 Die Provinz Tarragona, mit der gleichnamigen Hauptstadt, besitzt eine der wohl bekanntesten Küsten Kataloniens. Die Costa Dorada reicht von Barcelona im Norden, bis zum Mündungsdelta des Ebro und der Provinz Castellón. Als Hafenstadt besitzt Tarragona eine reiche Vielfalt an nautischen Aktivitäten, ob Tauchen, Surfen oder Boot mieten in Tarragona, hier kommt jeder Wassersportler auf seine Kosten. Entdecken Sie bei einem Törn ab Tarragona die schönsten Städte und Orte der Costa Dorada. Ob Barcelona, Sitges oder La Ampolla, wer ein Boot in Tarragona mieten möchte, der kann sich auf eine spannende Entdeckungstour der kulturhistorisch interessanten und landschaftlich reichen Region begeben. Viele interessante Sehenswürdigkeiten, die mediterrane Landschaft und hübsche Orte lassen sich am besten von der Wasserseite aus entdecken. Besonders die zahlreichen, auch bei schwersten Wetterverhältnissen gut zu erreichenden Marinas und Liegeplätze, machen die Region der Costa Dorada zu einem hervorragenden Segelrevier. Gern helfen wir Ihnen bei Ihrer Urlaubsplanung. Stöbern Sie in unserem reichen Angebot an Booten in Tarragona und fragen Sie uns nach dem besten Motorboot, Katamaran oder Segelboot, das optimal zu Ihren Bedürfnissen passt!

 Häfen und Sehenswürdigkeiten in Tarragona

 Die Hafenstadt Tarragona verfügt durch die Lage am Mittelmeer über ein reichhaltiges Angebot an Wassersportaktivitäten. Hier können Wassersportler Surfen gehen, Rudern, Schwimmen, Wasserski fahren oder ein Boot in Tarragona mieten. Der Hafen von Tarragona, der Port Tarraco bietet Platz für 64 Superyachten mit einer Länge von 30 bis zu 160 Metern. Hier finden Bootsbesitzer sämtliche nautischen Dienstleistungsangebote und viele Bars als auch Restaurants liegen in direkter Nähe zu den Liegeplätzen. Am Hafen können Tauchbegeisterte übrigens am Wellenbrecher die unglaubliche Artenvielfalt unter Wasser entdecken, ein wirklich tolles Erlebnis! Der Sporthafen Nàutic Tarragona SA hingegen bietet Platz für Sportsegler und kleinere Boote. Bis zu 441 Boote mit einer Länge von 6 bis 20 Metern können hier anlegen. Von dort starten viele Segler zu einem Erkundungstörn der wunderschönen, 216 Kilometer langen Küste. Im Norden bietet Sie eine aufregende Kulisse aus wilden und zerklüfteten Felsen und geht in die Costa Brava über, nicht umsonst wird dieser Küstenabschnitt auch die „Wilde Küste“ genannt. Im Süden, bis zum Delta des Ebros und Alcanar, finden Segler viele schöne Strände mit feinem Sand, die zum Baden und Entspannen einladen.

Auch die interessante alte Römerstadt selbst verfügt über zahlreiche sehenswerte Orte. Kaum eine Stadt besitzt ein vergleichbares römisches Erben, wie Tarragona. Aus diesem Grund wurde Tarragona im Jahr 2000 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und zieht seitdem viele Besucher an, die das Amphitheater, den Circus, das Forum Romanum oder das Mausoleum von Centcelles entdecken möchten. Bis heute werden andauernd neue archäologische Funde gemacht, die die prächtige Hafenstadt bereichern.

In der Altstadt befindet sich die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit Tarragonas, die Kathedrale Santa Tecla. Der Bau wurde im Jahre 1278 begonnen, ihre Westfassade ist jedoch bis heute noch nicht vollendet. Besonders das zentrale Portal bietet mit seinem ornamentalem Skulpturenschmuck einen herrlichen Anblick, den Sie nicht verpassen sollten.

Ein wenig außerhalb der Altstadt können Sie einen Spaziergang entlang des Hafens unternehmen und zahlreiche römische Ruinen entdecken. In der Nähe zum Hafen befindet sich außerdem die Rambla Nova, eine tolle Einkaufsstraße, auf der man herrlich bummeln und schöne Souvenirs erstehen kann. Am Ende der Rambla Nova befindet sich der Balcó de Mediterrani. Von hier aus kann man die gesamte Hafenanlage überblicken und sogar das geschichtsträchtige Amphitheater erspähen, welch ein wunderbarere Anblick!

Wer frischen Fisch und salzigen Meeresduft liebt, der sollte zudem das alte Fischerviertel Serrallo besuchen. Hier kehren Fischerboote gegen Abend in den Hafen zurück und versteigern ihren Fang. Natürlich kann man sich auch direkt mit dem zubereiteten Fisch verwöhnen lassen. Denn in Serrallo gibt es die besten Fischrestaurants der Stadt.

 
Klima und Windverhältnisse in Tarragona

 
Wer in Tarragona ein Boot mieten möchte, der kann sich in jedem Fall auf das perfekte Segelwetter freuen. Südlich von Barcelona gelegen, wird das Klima in Tarragona etwas milder und trockener. Im Sommer bedeutet das also typisches mediterranes Klima mit vielen Sonnenstunden und wenig Regentagen, im Winter angenehm mildes und trockenes Klima. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen in den Sommermonaten bei 21-29°C an der Küste, in den Bergen sind die Temperaturen jedoch meistens in etwa 2-4°C niedriger. Die hohen Sierras sorgen dafür, dass die gesamte Costa Dorada vor den stürmischen Winden des Tramontana geschützt wird. Die insgesamt sehr windarme Region bietet also besonders für Familien und Segelanfänger die optimalen Bedingungen. Lediglich zwischen Tarragona und dem Ebrodelta können gelegentlich Fallböen auftreten, die die Segelbedingungen erschweren. Eher selten tritt der gefährliche Ostwind Levante auf. Dieser kündigt sich jedoch durch abfallende Temperaturen und aufziehende Wolken an. Dann sollte man so schnell wie möglich den nächsten Hafen ansteuern.

 
Die Anreise nach Tarragona erfolgt am besten über den Flughafen von Reus. Dieser liegt 7 Kilometer von Tarragona entfernt und verfügt mit der Busgesellschaft Hispano Igualadina eine hervorragende Anbindung an Tarragona. Alternativ kann man die Anreise über den Flughafen Barcelona wählen. Dieser liegt ca. 81 km von Tarragona entfernt. Von Barcelona erfolgt die Weiterreise dann entweder mit dem Auto, der Bahn oder einem Bus.

Auch eine Anreise mit dem Auto ist möglich. Über die Autobahn AP-7 und die Schnellstraße N-340 ist Tarragona mit Barcelona, Tortosa und Valencia verbunden.

Wer in Tarragona ein Boot mieten möchte, das Auto also vor Ort nicht benötigt, der kann auch die dritte Alternative, eine Anreise mit Bus oder Bahn wählen. Tarragona verfügt sowohl über einen modernen Busbahnhof, als auch über zwei Bahnhöfe. Alle befinden sich im Stadtzentrum und verbinden Tarragona mit Barcelona, Tortosa, Reus und Lleida.
Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.