Neu! Die Nautal Garantie ist jetzt bei jeder Buchung eingeschlossen

Die besten Urlaubsziele für 2020

Häufig gestellte Fragen

Was sollte man beachten, wenn man einen Katamaran mieten möchte?
Ein Katamaran ist eine sehr komfortable Möglichkeit für einen Bootsurlaub. Durch die 2 Schwimmkörper befinden sich die Kabinen nicht direkt nebeneinander, dadurch hat man auf einem Katamaran mehr Privatsphäre. Typisch sind die Netze im vorderen Bereich, in denen man gemütlich liegen kann. Durch den geringen Tiefgang kann man auch im Flachwasser gut fahren und merkt den Wellengang kaum.
Wie viel kostet es einen Katamaran zu mieten?
Ein Katamaran hat mindestens 3 Kabinen und ist daher etwas teurer als ein Segelboot. Der Wochenpreis liegt bei ca. 1.500€ in der Nebensaison, größere Modelle kosten ohne Skipper bis zu 16.000€ pro Woche in der Hochsaison. Bei einem Vollcharter mit Skipper und Crew kann der Preis auch auf bis zu 25.000€ pro Woche steigen, die Katamarane sind dann natürlich entsprechend luxuriös. Vereinzelt gibt es auch Katamarane als Tagescharter, z.B. auf Mallorca und Ibiza.
Was ist bei der Anmietung eines Katamaranes inbegriffen und welche Nebenkosten kommen noch hinzu?
Üblicherweise gibt es bei Katamaranen einen Grundpreis und eine Pauschale für die obligatorischen Nebenkosten. Hier sollten Sie genau hinschauen, ob nur die Endreinigung enthalten ist oder auch Bettwäsche, Handtücher und ein Motor fürs Beiboot. In Kroatien und Griechenland ist der "Transit Log" obligatorisch und beeinhaltet die Endreingung und Bettwäsche, oft auch Handtücher und W-Lan. Weitere Kosten sind natürlich die Liegegebühren in den Häfen, die je nach Bootsgröße, Hafen und Land sehr unterschiedlich ausfallen können. Für Benzin und Frischwasser können noch 200-400€ pro Woche anfallen.
Braucht man für einen Katamaran einen Bootsführerschein?
Generell brauchen Sie in fast allen Ländern den Sportbootführerschein-See oder den SKS (ab 45 Fuß), wenn Sie einen Katamaran mieten möchten. In Kroatien brauchen Sie außerdem den Funkschein. In Frankreich und in der Karibik können Sie ohne Bootsführerschein mieten, ausschlaggebend ist hier der "nautische Lebenlauf", also Ihre bisherige Erfahrung, die Sie meist einfach in einer Tabelle angeben können. Wenn Sie keinen Bootsführerschein haben, können Sie einfach einen Skipper hinzubuchen. Viele Katamarane haben vorne im Bug extra 2 Skipperkabinen, sodass die 4 Doppelakabinen für die Gäste frei bleiben.
Wo kann man am besten einen Katamaran mieten?
Katamarane sind ideal für einen Urlaub in der Karibik, der geringe Tiefgang ist ideal zum Schnorcheln und Baden. Martinique, Bahamas, die British Virgin Islands und viele andere Reviere sind typisch für einen Urlaub mit dem Katamaran, aber auch in Griechland, Sardinien, Kroatien und den Balearen sind Katamarane sehr gefragt. Geben Sie bei Nautal einfach Ihr Lieblingsziel ein und wir schicken Ihnen ein Angebot.

Wohin soll's gehen?

Auf dem Wasser ist Urlaub einfach am Schönsten, entdecken Sie einsame Strände und versteckte Buchten.

Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.