Boote und Yachten einfach und preisgünstig mieten

Katamaran mieten auf Ajaccio

1-20 von 27

Bewertungen unserer Kunden

6 Bewertungen

  • calanques de panna si vous montez au nord d'Ajaccio porto pollo et le crique de culpabilia entre Ajax et Propriano le petit port de figliari

    David mietete ein/e Fountaine Pajot Athena 38

    Bewertet am 30.08.2017

Kundenbewertungen zu Korsika - Ajaccio

6 Bewertungen

  • calanques de panna si vous montez au nord d'Ajaccio porto pollo et le crique de culpabilia entre Ajax et Propriano le petit port de figliari
    Bewertung

    mietete ein/e Fountaine Pajot Athena 38

    Bewertet am 30.08.2017

  • Es wurde kein Kommentar eingegeben
    Bewertung

    mietete ein/e Lagoon 440

    Bewertet am 23.07.2016

  • Es wurde kein Kommentar eingegeben
    Bewertung

    mietete ein/e Fountaine Pajot Athena 38

    Bewertet am 31.07.2016

  • Es wurde kein Kommentar eingegeben
    Bewertung

    mietete ein/e Fountaine Pajot Athena 38

    Bewertet am 15.08.2016

  • Es wurde kein Kommentar eingegeben
    Bewertung

    mietete ein/e Fountaine Pajot Athena 38

    Bewertet am 30.08.2016

Alle Bewertungen

Boot mieten in Ajaccio - unsere Tipps


Die im Mittelmeer gelegene Insel Korsika ist zweifelsohne ein echtes Segelparadies. Entlang der 1000 km langen Küste befinden sich unzählige beeindruckende Buchten und wunderschöne Strände, die zum Baden und Entspannen einladen. Die viertgrößte Mittelmeerinsel besteht zu einem großen Teil aus Gebirgslandschaft, weshalb sie nicht nur von Seglern, sondern ebenso von Wanderfreunden geschätzt wird. Über 70 Gipfel auf Korsika verfügen über eine Höhe von über 2000 Metern und bilden somit ein wahres Wanderparadies.
Ajaccio bildet die Hauptstadt Korsikas und ist gleichzeitig mit ihren über 60.000 Einwohnern die größte Metropole der Insel. Sie befindet sich an der Westküste der französischen Insel und ist optimal mit dem Segelboot, der Yacht oder dem Katamaran zu erreichen. Landschaftlich gesehen bietet Ajaccio durch seine Lage viel Abwechslung und naturelle Vielfalt. Bei einem Segeltörn können Sie sowohl die malerischen Steilküsten und die grünen Wälder als auch die vielen kleinen Buchten und Sandstrände entlang der Westküste entdecken. Lassen Sie sich von den großartigen weißen Sandstränden am Golf von Ajaccio und den romantischen Sonnenuntergängen verzaubern, die Ajaccio für Sie bereithält. Am besten können Sie die Insel von der Wasserseite aus entdecken. Mieten Sie sich ganz einfach ein Motor- oder Segelboot bei uns und starten Sie Ihre Bootstour ab Ajaccio. Dieses einmalige Erlebnis sollten Sie sich nicht entgehen lassen!


Häfen und Sehenswürdigkeiten in Ajaccio



Bekannt ist Ajaccio vor allem als Geburtsort von Napoleon Bonarparte. Noch heute lässt sich das in der Altstadt gelegene Haus, in dem Napoleon 1769 geboren wurde, besuchen. Es wurde viele Jahre lang von Napoleons Nachkommenschaft bewohnt und steht unter Denkmalschutz.
Am besten lässt sich die Stadt mit ihren kleinen Gassen und gleichzeitig großzügigen Boulevards und Plätzen, netten Cafés und Restaurants bei einem Rundgang erkunden. Entdecken Sie die vielen versteckten Sträßchen des Ortes und lassen Sie sich von der Lebensweise der Einheimischen begeistern.
Für Kunstbegeisterte ist ein Besuch des Palais Fesch empfehlenswert. Dieser wurde bis zum Jahre 1852 von Napoleons Onkel Joseph Fesch errichtet und verfügt über rund 1.200 prachtvolle italienische Gemälde aus dem 14. bis 18. Jahrhundert. Es handelt sich bei diesen Gemälden, nach dem Louvre von Paris, um die zweitwichtigste italienische Kunstsammlung dieser Periode.
Doch nicht nur für Kultur- und Städteliebhaber hat die Hauptstadt Korsikas einiges zu bieten. Auch die traumhaften Strände in Ajaccio machen die Stadt zu einem beliebten Urlaubsziel. Am südlichen Ende des Golfs von Ajaccio liegen die Ruppione- und Agosta- Strände. Am Strand von Ricanto, an der Mündung des Gravon Flusses, erhebt sich ein schöner, gut erhaltener Genueserturm. Dieser Turm nennt sich Tour de Capitello, und befindet sich auf einem kleinen, von weißem Sand und kristallklarem Wasser umgebenen Hügel. Wer nicht genug von türkisfarbenem Wasser, atemberaubenden Stränden und Sonnenschein bekommen kann, der sollte sich auch die Strände entlang der Route des Sanguinaires ansehen. Der Strand von Ariadne zum Beispiel, ist besonders unter den Einwohnern Ajaccios, aufgrund des feinen Sandes und des klaren Wassers, beliebt. Hier finden Sie zudem einige Restaurants, in denen Sie sich unbedingt ein Bild von der hervorragenden korsischen Küche machen sollten.
Die zwei Häfen in Ajaccio, Porto Tino Rossi und Port de l'Amirauté, verfügen jeweils über 295 und 830 Liegeplätze, von denen 160 für Segler auf der Durchreise bestimmt sind. Beide Anlagen sind modern und gut ausgestattet. Umkleideräume und Duschen sowie ein Drogerie- und Supermarkt bieten unverwechselbaren Komfort. Besonders der Hafen von Tino Rossi ist aufgrund seiner hervorragenden Lage empfehlenswert.
Bei Nautal können Sie im Hafen von Tino Rossi ein Segelboot mieten und den Zauber Korsikas vom Meer aus erleben. Auch ein Yachtcharter in Port de l’Amirauté ist bei uns möglich. Lassen Sie uns einfach wissen, was Ihre Vorstellungen sind. Ob Katamaran, Motorboot oder Yacht; bei Nautal bleiben keine Wünsche offen.


Klima und Windverhältnisse in Ajaccio


In Ajaccio herrscht das ganze Jahr über das typische Mittelmeerklima. Im Sommer erwarten Sie hohe Temperaturen und eine geringe Luftfeuchtigkeit, der Winter bringt mildere und feuchtere Wetterbedingungen mit sich. Die an der Küste gelegene Stadt wird im Sommer lediglich durch kurze und starke Gewitterregen überrascht. Ansonsten wird Ajaccio größtenteils vom Regen verschont. Im Hochsommer sollten Sie mit Temperaturen um die 30 Grad rechnen, wobei an vereinzelten Tagen im August durchaus die 40 Grad-Marke überschritten werden kann. Die beste Jahreszeit für eine Bootstour ist wohl das Frühjahr. Hier liegen die Temperaturen zwischen 15 und 20 Grad und der Juni bescherrt Ihnen zudem warme Nächte. Auch die Windverhältnisse auf Korsika eignen sich optimal für einen Segeltörn. Ajaccio, an der Südwestküste gelegen, gilt als Starkwindrevier. Im Sommer jedoch ist mit schwächeren Winden zu rechnen. Schwierige Segelbedingungen können lediglich durch die Dünung entstehen. Diese durch den Mistral verursachte gleichförmige Wellenstruktur lässt auch Segelerfahrene im Hafen oder in der Bucht verweilen, bis der Wind vorüber ist.


Anreise


Die Anreise nach Ajaccio kann sowohl mit dem Auto, dem Zug oder dem Flugzeug erfolgen. Viele Urlauber empfehlen die Anreise mit dem Auto, damit man auf Korsika flexibel ist. Fahren Sie einfach mit dem Auto bis nach Marseille und nehmen Sie von dort aus die Fähre, die Sie direkt nach Ajaccio bringt. Das Fährunternehmen La Merdionale setzt ein- bis zweimal täglich, bevorzugt jedoch nachts, von Marseille nach Ajaccio über. Wenn Sie mit dem Auto nach Nizza fahren, bringt Sie das Fährunternehmen Corsica-ferries auch tagsüber nach Ajaccio. Der dritte Abgangshafen befindet sich schließlich in Toulon. Von Toulon aus setzt die Fähre täglich nach Ajaccio über.

Eine weitere Möglichkeit der Anreise besteht mit dem Zug. Diese Möglichkeit ist besonders für Urlauber aus Westdeutschland interessant. Wer zum Beispiel von Köln aus anreist, der kann den Fährhafen Marseille ansteuern. Nehmen Sie den Thalys, den ICE oder den TGV und erreichen Sie ganz gelassen mit nur einem Umstieg in Brüssel oder Paris die Fährhäfen Marseille, Toulon oder Nizza. Von den Bahnhöfen der jeweiligen Städte können Sie jeweils zu Fuß oder mit dem Bus die Häfen problemlos erreichen. Wer einen Segeltörn oder eine Bootstour ab Ajaccio plant, für den empfiehlt sich insbesondere die Anreise mit dem Flugzeug. Viele deutsche Fluggesellschaften fliegen direkt den Flughafen von Ajaccio Napoleon Bonaparte an. Dieser liegt nur etwa eine viertel Stunde Fahrtzeit vom möglichen Starthafen Port Tino Rossi in Ajaccio entfernt.


Eine Segelroute ab Ajaccio


Wenn Sie die einen Segeltörn auf Korsika planen, dann schauen Sie sich doch einmal unseren Vorschlag für eine Segelroute ab Ajaccio an.


Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.