Motorboot mieten in Berlin

Wissenswertes für Ihren Motorbootcharter in Berlin

Mit einem Motorboot durch Berlins Wasserstraßen und Kanäle zu fahren, ist ein einmaliges Erlebnis. Zumal Berlin die einzige Hauptstadt ist, die mit Charterbooten befahren werden darf. Berlin ist eine vom Land umschlossene Stadt, die jedoch auf einem weitläufigen Wasserstraßennetz erbaut wurde, das mehr Brücken als Venedig vorzuweisen hat. Für Ihren Trip auf einem Motorboot hält die Stadt und deren unmittelbare Umgebung über 80 Seen und 160 km schiffbare Gewässern bereit. Lassen Sie einfach mal verstopfte Straßen sowie überfüllte U-Bahnen hinter sich und entdecken Sie die vielen Gesichter der Hauptstadt mit einem gemieteten Motorboot.

Häfen für Ihren Motorbootcharter in Berlin

Die Metropole bietet spannende Ausflugsziele, hübsche Stadtviertel und zahlreiche Seen in und um Berlin, die nur darauf warten, von Ihnen mit dem Motorboot entdeckt zu werden. Mieten Sie sich Ihr Motorboot in Berlin und genießen Sie einen einmaligen Urlaub mit Familie oder Freunden. Starten Sie Ihren Hauptstadt-Törn ab einen dieser Häfen:  


Sehenswürdigkeiten und Tipps für Ihren Motorbootcharter in Berlin

Die Berliner Gewässer sind übersichtlicher als der Stadtplan und leichter zu benutzen als die U-Bahn und S-Bahn. Und in welcher Hauptstadt hat man schon die Gelegenheit, den Regierenden vom eigenen Boot aus zuzuschauen? Bei Touristen ist Berlin für seine  Sehenswürdigkeiten wie den Fernsehturm oder das Brandenburger Tor bekannt.  Dabei hat die Stadt noch so viel mehr zu bieten! Die verflochtenen Kanäle und die unzähligen, umliegenden Seen machen Berlin zu einem Paradies für Bootsliebhaber. In welche Richtung Sie sich auch immer bewegen, Sie werden garantiert einen fantastischen See für einen erholsamen Tagesausflug finden. 

Im Norden befindet sich der idyllische Tegeler See mit einer Fläche von 4,6 km² klarem, blauen Wasser und sieben Inseln zum Umsegeln. Wer etwas mehr Zeit hat, kann der Havel noch weiter in Richtung Süden folgen. Hier befindet sich Potsdam mit seinem wunderschönen Schloss Babelsberg, wirklich einen Besuch wert! 

Klima- und Wetterverhältnisse in Berlin

Wenn Sie eine Bootstour in Berlin planen, sollten Sie insbesondere die Sommermonate in Betracht ziehen. Insbesondere dann, wenn Sie ein Bimini haben. Im Sommer können Sie mit Temperaturen zwischen 22 und 25°C rechnen. Besonders die Zeit von Mai bis September ist eine beliebte Reisezeit für einen Citytörn in Berlin. Im Winter kann es in Berlin sehr kalt werden. Zudem wird es recht früh dunkel. Mit durchschnittlich 2,1°C ist der Januar der kälteste Monat, nachts sinken die Temperaturen dann im Mittel auf -2,6°C.  Manchmal frieren sogar die Seen Berlins zu und verwandeln sich in ein wahres Winter-Schlittschuh-Paradies. 

Anreise nach Berlin

Für eine Anreise nach Berlin gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Sie können mit dem Flugzeug den Flughafen Tegel oder Schönefeld ansteuern. Viele Airlines bieten Inlandsflüge aus zahlreichen deutschen Städten an.

Auch eine Anreise mit der Bahn ist möglich. Der Hauptbahnhof Berlins liegt mitten im Zentrum, ganz in der Nähe der Regierungsgebäude. Von hier aus gibt es hervorragende Anbindungen mit Bus, Bahn und U-Bahn. Weitere Bahnhöfe, die regelmäßig von Fernzügen angefahren werden, sind Berlin Ostbahnhof, Berlin Südkreuz, Berlin Gesundbrunnen und Berlin-Spandau. 

Eine weitere Option ist die Anreise mit dem Bus. Berlin verfügt über einen Zentralen Omnibusbahhof (ZOB) direkt am Funkturm, der täglich von vielen Fernreisebussen angefahren wird.

Kundenbewertungen zu Berlin

6 Bewertungen

Alle Bewertungen

Boot mieten > Motorboote > Deutschland > Berlin
Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.