Neu! Die Nautal Garantie ist jetzt bei jeder Buchung eingeschlossen
Boot mieten > Motorboote > Italien > Gardasee

Motorboot mieten am Gardasee

54 Motorboote zu mieten

Motorboot mieten am Gardasee - Wissenswertes

Traumhafte Strände umgeben von kristallklarem Wasser, lediglich einen Steinwurf von bezaubernden Dörfern entfernt. Hier handelt es sich nicht um einen schönen Urlaubsort am Meer, sondern um Italiens größten See: dem Gardasee. Zweifellos eines der beliebtesten Reiseziele für Touristen aus Mitteleuropa. Ein Motorboot am Gardasee zu mieten, ist der beste Weg, um mit der ganzen Familie entspannte Ferien auf dem Wasser zu verbringen und die fantastische Umgebung von der Wasserseite aus zu entdecken. Legen Sie an schönen Stellen an und nehmen Sie ein erfrischendes Bad. Mit einem Motorboot gelegen Sie einfach von Ort zu Ort, völlig unabhängig von Fähren oder einem Auto. Genießen Sie Freiheit und Komfort auf einem Motorboot.

Häfen für Ihren Bootscharter am Gardasee

Entlang des Gardasees finden Sie eine große Anzahl an Häfen. Für Ihren Bootstrip können Sie in folgenden Häfen ein Motorboot mieten und von dort aus in Ihren Urlaub starten:


Klima und Wetterbedingungen am Gardasee

Die Region rund um den Gardasee in Italien ist durch ein mediterranes Klima geprägt.  Die Winter sind mild und niederschlagsarm, die Sommer hingegen warm bis heiß. Im Frühling erwarten Sie milde Temperaturen. Im April können Sie demnach Temperaturen um die 15 ° C vorfinden. Somit steht dem ersten Sonnenbad nichts entgegen. Im Sommer wird es am Gardasee oft sehr warm. Temperaturen von rund 30 ° C sind keine Seltenheit. Ab Mai steigt auch die Wassertemperatur an - optimal für eine willkommene Erfrischung im Wasser oder um Wassersportarten auszuüben. Die idealen Bedingungen für einen perfekten Sommerurlaub finden Sie im Sommer am Gardasee vor. Ein Nachteil könnte jedoch die Menge an Touristen sind. Wenn Sie also eher Ruhe und Entspannung suchen, eignen sich der Frühjahr oder der frühe Herbst besser, um ein Motorboot zu mieten.

Sehenswürdigkeiten und Tipps für Ihre Zeit am Gardasee

Der Gardasee bietet Aktivitäten und Attraktionen für jeden Geschmack. Wenn Ihnen ein Motorboot zur Verfügung steht, können Sie die vielen Dörfer an den Ufern des Sees besuchen: Sirmione, Desenzano, Bardolino sind nur einige davon!

Wenn Sie Architektur interessiert, empfehlen wir Ihnen den Palazzo Bettoni, das Vittoriale degli Italiani d'Annunzio, ein Museumskomplex in Gardone Riviera am westlichen Ufer des Gardasees und die römischen Überreste der Grotte di Catullo.

Wenn Sie es bevorzugen, immer in Bewegung zu sein, können Sie am Gardasee neben zahlreicher Wassersportarten klettern, wandern und Mountainbike fahren. Zu den beliebtesten Aktivitäten auf dem kristallklaren Wasser des Sees gehören das Kitesurfen, Wasserski, Tauchen sowie Windsurfen.

Mieten Sie ein Motorboot und erleben Sie abwechslungsreiche Ferien auf dem Wasser!

Nützliche Tipps für Ihren Anreise

Aufgrund seiner geografischen Lage und der Nähe zu vielen Großstädten ist der Gardasee leicht zu erreichen und ein beliebtes Urlaubsziel in Mitteleuropa. Die wichtigsten Flughäfen, die nicht weit vom Gardasee entfernt liegen, sind Brescia-Montichiari, Verona-Villafranca und Bergamo-Orio al Serio.

Häufig erfolgt die Anreise mit dem PKW, die Autobahnen sind hervorragend ausgebaut und ermöglichen eine bequeme und schnelle Anfahrt. Die Anreise kann nicht nur mit dem Flugzeug erfolgen, sondern auch mit der Bahn. Der nächstgelegene Bahnhof ist in Rovereto. 

Wenn Sie an einem der Ufer des Sees ankommen und Ihr gemietetes Mietboot auf der anderen Seite erreichen möchten, verbinden zahlreiche kleine Fähren und Boote die Orte rund um den See.

Wer am Gardasee mit einem Motorboot unterwegs ist, hat andere Gesetze und Einschränkungen als auf See zu berücksichtigen. Informieren Sie sich vorab über Zugang und Geschwindigkeitsbegrenzungen!
Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.