Boot mieten > Motorboot mieten > Ostsee

Motorboot mieten an der Ostsee

45590 Bewertungen

Motorboot mieten an der Ostsee

Finden Sie bei Nautal Mietboote an der Ostsee mit und ohne Skipper. Stornierung oder flexible Umbuchung bis 15 Tage vor dem Check-in ist bei ausgewählten Booten möglich. Die Ostsee ist die perfekte Destination für Ausflüge, Wochenendtrips oder Urlaubsreisen mit Familie und Freunden. Verbringen Sie mit Ihrem Motorbootscharter traumhafte Tage auf dem Wasser. Mit dem Motorboot an der Ostsee können Sie die Hafenstädte, Badeorte und Natur der Umgebung von der Wasserseite aus erleben.

Was kostet die Miete eines Motorbootes an der Ostsee?

Die Preise eines Bootscharters können je nach Saison und Bootstyp variieren. In der Nebensaison kann ein Motorboot an der Ostsee für 100 € pro Tag und 700 € pro Woche gemietet werden. Während der Hochsaison liegt der Preis für ein Motorbootscharter an der Ostsee bei 180 € pro Tag und 1 250 € pro Woche und aufwärts. Weitere Faktoren, die den Preis beeinflussen können, sind die Mietdauer, die Länge des Bootes, das Baujahr, Extras usw.

Kann ich ein Motorboot an der Ostsee mit oder ohne Skipper mieten?

Die Miete eines Motorbootes an der Ostsee mit Skipper ist ideal, wenn Sie die schönsten Orte der Gegend kennenlernen und sich dabei zurücklehnen und die Fahrt einfach nur genießen möchten. An der Ostsee bieten die meisten Bootsbesitzer keinen Skipper mit an. Wenn Sie gerne ein Motorboot an der Ostsee mit Skipper mieten möchten, fragen Sie am besten einfach beim Vermieter nach. Mit dem entsprechenden Bootsführerschein können Boote an der Ostsee auch ohne Skipper gemietet werden. Um ein Motorboot auf der Ostsee zu führen, benötigen Sie den Sportbootführerschein See (SBF-See).

Wie ist das Wetter an der Ostsee?

An der Ostsee unterscheiden sich die Jahreszeiten deutlich voneinander. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 8 Grad. Im Winter, von November bis März liegen die Durchschnittstemperaturen bei 0°C. Ab April steigen die Temperaturen und erreichen im Mai 18°C. Zu den beliebtesten und wärmsten Monaten gehören Juni, Juli und August. Mit Temperaturen von bis zu 24°C wird es angenehm warm. Die Wassertemperatur an der Ostsee liegt durchschnittlich bei 17°C bis 18°C.

Wenn Sie mit dem Motorboot und der Familie oder Freunden auf der Ostsee unterwegs sind, ist das Wetter fast egal. Schnell und rasant gelangen Sie vom Hafen zu den hübschen Buchten und Stränden und in die attraktiven Städte. Wenn Sie ein Motorboot für ein Wochenende oder auch für längere Zeit buchen, können Sie viel Spaß auf dem Wasser erleben. Wenn Sie ein Picknick am Strand oder einen Badetag planen, sollten Sie vorher die Wettervorhersage überprüfen. 

Was kann man mit einem Motorboot an der Ostsee erleben?

Genießen Sie die Freiheit und Selbstbestimmung auf einem gemieteten Motorboot an der Ostsee und erkunden Sie Kultur und Natur dieser einzigartigen Urlaubsregion. Die Ostsee ist ein teilweise bis zu 450 Meter tiefes Binnenmeer, das auch den Namen Baltisches Meer trägt. Anziehend für Bootsliebhaber aus aller Welt ist insbesondere die große Vielfalt an kleineren und größeren Inseln. In Kiel, Stralsund, Lübeck und auf Rügen sind viele Motorboote zum Chartern stationiert. Damit entdecken Sie die herrliche Küste und die Inselwelt der Ostsee.

Erkunden Sie die zahlreichen Hafenstädte der Ostsee wie Lübeck, Rostock, Kiel, Travemünde, Flensburg und viele weitere! Ein Motorboot ist die beste Wahl, um das meiste aus Ihrem Urlaub an der Ostsee zu holen und die schönsten Orte zu besichtigen.

Zu den beliebtesten Inseln der Ostsee gehören unter anderem Rügen, Usedom, Fehmarn, Seeland, Ösel, Gotland, und viele weitere. Sie können teilweise nur auf dem Wasserweg erreicht werden und sind wie dafür gemacht, um sie mit dem Motorboot zu erkunden:

Mit dem Motorboot gelangen Sie schnell zu spektakulären Naturparks an den Küsten der Ostsee. Viele Naturparks zeigen besonders von der Wasserseite ihren ganzen Reiz:

Welche sind die wichtigsten Häfen der Ostsee?

An Häfen und Ankerplätzen an der Ostsee herrscht kein Mangel. Hier liegen attraktive Stadthäfen wie Flensburg oder Heiligenhafen und auch die kleineren Orte wie Glücksburg oder Laboe haben kleine Häfen. Sie haben also bei der Miete Ihres Motorbootes an der Ostsee eine breitgefächerte Auswahl. Wichtige Häfen und Ankerplätze an der Ostsee:

Wie komme ich am besten an die Ostsee?

Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, haben Sie die Wahl zwischen vier verschiedenen Flughäfen die direkt an der Ostsee stationiert sind: Rostock-Laage, Heringsdorf auf Usedom, Kiel und Lübeck. Von ganz Deutschland gehen viele Direktflüge an die Ostsee. Für Autofahrer ist die A20 interessant – die Ostseeautobahn führt an der Küste entlang, und ermöglicht Ihnen leicht zu Ihrem Zielhafen zu gelangen.
Diese Webseite verwendet Cookies. Bei Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese. Mehr in unserer Datenschutzrichtlinie lesen. weitere Informationen