Neu! Die Nautal Garantie ist jetzt bei jeder Buchung eingeschlossen
Boot mieten > Motorboote > Italien > Sardinien

Motorboot mieten auf Sardinien

86 Boote

Motorboot mieten auf Sardinien - Wissenswertes

Wenn aus der Monotonie des Alltags das Bedürfnis nach Freiheit, grüner und unberührter Natur sowie traumhaften Strände wird, ist Sardinien eine wunderbare Lösung. Wenn Sie ein Motorboot auf Sardinien mieten, können Sie über kristallklares Wasser rauschen während Ihnen eine angenehme Meeresbrise durchs Haar weht. Die zweitgrößte Mittelmeerinsel hat so vieles zu bieten, so dass die Wahl, wie und wo Sie Ihre Zeit auf Sardinien verbringen möchten, wirklich schwer sein kann. Ganz gleich, ob Sie sich nach Sonne und Strand oder nach Ruhe in einer einsamen Bucht sehnen, mit einem Motorboot gelangen Sie schnell und einfach von Ort zu Ort.

Marinas und Häfen für Ihren Bootscharter

Ein Motorboot ist komfortabel und für die ganze Familie geeignet. Aus diesem Grund sind Motorboote in fast allen sardischen Häfen zu finden. Um Ihnen einen einfachen Überblick zu verschaffen, folgen hier die Häfen und Marinas, in denen Sie ein Motorboot mieten können::


Klima und Wetterbedingungen

Sie können Ihr Motorboot auf Sardinien ganz sorgenfrei mieten, denn auf der Insel scheint die Sonne im Sommer fast jeden Tag. Die Temperaturen erreichen im Sommer rund 35 º C, an richtig heißen Tagen klettert das Thermometer auch mal auf bis zu 40 º C. Mit einem Motorboot können Sie die fast schon tropischen Temperaturen in völliger Entspannung an wunderschönen Stränden genießen, die Sie dank Ihres Motorbootes in kürzester Zeit ansteuern können. Lediglich der Wind stellt die einzige ungewisse Wetterkomponente dar, auf die man achten sollte. Besonders die Winde Mistral und Scirocco wehen mit einer starken Intensität.

Sehenswürdigkeiten und Tipps für Ihren Bootscharter 

Die Küsten von Sardinien halten viele Juwelen für Sie bereit. Naturliebhabern empfehlen wir, mit dem Motorboot die über 60 Inseln und verwitterten Granitfelsen anzusteuern, die aus dem tiefblauen Wasser des Archipels La Maddalena hervorragend. Beachten Sie jedoch die Einschränkungen in einigen Bereichen! Auch der Süden kann Ihnen die Ruhe und Entspannung bieten, nach der Sie suchen. Umgeben von jahrtausende altem Kulturreichtum und feinen Sandstränden, die Sie zwischen Villasimius und Cagliari entdecken können, können Sie Entspannung pur erleben. Wenn Sie allerdings nach einem wahren Erlebnis aus sind, ist das Mieten eines Motorbootes an der Costa Smeralda die ultimative Lösung für Ihren Urlaub: Sonne, Meer, Strände und ein farbenfrohes Treiben sind auch bei vielen internationalen Prominenten äußerst beliebt. Halten Sie die Augen also offen, denn wenn Sie durch die Straßen von Porto Cervo spazieren, kann es durchaus passieren, dass Sie auf prominente Persönlichkeiten treffen, die genau wie Sie dem unverwechselbaren Charme der Insel nicht widerstehen konnten.


Nützliche Tipps für Ihren Anreise nach Sardinien

Am einfachsten gelangen Sie mit dem Flugzeug oder der Fähre nach Sardinien. Wenn Sie lieber fliegen, können Sie an den Insel-Flughäfen Cagliari-Elmas, Alghero-Fertilia und Olbia-Costa Smeralda landen. Von hier aus können Sie schnell und einfach mit einem Auto oder einem Bus zu Ihrem Ausgangspunkt gelangen.

Wenn Sie die Fähre bevorzugen, sind regelmäßige Verbindungen von den Häfen in Neapel, Livorno, Civitavecchia, Palermo, Genua, Barcelona und Marseille nach Sardinien möglich. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Sie Ihr eigenes Auto mitbringen können.

Kundenbewertungen zu Sardinien

45 Bewertungen

Alle Bewertungen

Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.