Rib-boot mieten in Kroatien

Rib-Boot mieten in Kroatien - Wissenswertes

Kroatien ist größtenteils von Wasser umgeben und bietet mit einer rund 2000 km langen Küste perfekte Voraussetzungen für eine Tour mit dem Rib-Boot. Entdecken Sie unbewohnte Inseln und die faszinierende Schönheit des Landes von der Wasserseite aus. Mieten Sie ein Rib-Boot in Kroatien und verbringen Sie Ihren Traumurlaub auf dem kristallklaren Wasser der Adria. Der Vorteil eines Rib-Bootes liegt darin, dass das Gewicht im Vergleich zu konventionellen Booten stark reduziert werden konnte. Durch den Auftrieb der Luftschläuche können Sie dadurch auch bei rauem Wasser ganz weich durch die Wellen gleiten und entgehen somit der Gefahr zu kentern. Tolle Urlaubserinnerungen sowie jede Menge Spaß sind garantiert!

Regionen für Ihren Bootscharter in Kroatien

In diesen fünf Regionen können Sie ein Rib-Boot in Kroatien chartern und in Ihr Abenteuer starten:


Klima und Wetterbedingungen in Kroatien

Ein Rib-Boot mieten und die Küsten Kroatien entdecken, können Sie zu jeder Jahreszeit, auch wenn die Segelsaison in der Regel von April/Mai bis September/Oktober andauert. Die heißesten Monate mit Durchschnittstemperaturen von 25 °C bis 30 °C sind Juli und August. Wenn Sie kühlere Temperaturen und weniger Menschenmengen bevorzugen, bieten sich der Frühling und der Herbst optimal für Ihre Tour auf einem Schlauchboot an. Im Allgemeinen liegt die Windstärke zwischen  3-4 (10-20 Knoten) und der Wind weht aus nordwestlicher Richtung.

Sehenswürdigkeiten und Tipps für Ihren Bootscharter in Kroatien

Die Entscheidung, welchen Ort Sie in Kroatien mit einem gemieteten Rib-Boot ansteuern sollen, kann ganz schön schwierig sein. Hier einige Ideen:

Die Kvarner-Bucht ist ein echtes Paradies in  Kroatien und eines der schönsten Ausflugsziele mit einem Schlauchboot, insbesondere wenn Sie Delfine sehen möchten! Hier gibt es weniger Tourismus als in anderen Regionen Kroatiens. Ein großartiger Ort, um die kroatische Kultur zu entdecken. Mieten Sie ein Rib-Boot in der Kvarner Bucht und rauschen Sie über die Wellen.

Zadar ist definitiv einen Besuch wert. Dort können Sie auf den Stufen einer Meeresorgel sitzen, während Sie den Klängen lauschen, die durch die Wellen des Meeres erzeugt werden. Dort erwartet Sie auch eine runde Tanzfläche, die tagsüber durch die Energie der Sonne aufgeladen wird und nachts in bunten Lichtern aufleuchtet.

Wer sich ein Schlauchboot ab Šibenik mietet, sollte sich unbedingt die Kathedrale des Heiligen Jakob und die Festung von St. Michael anschauen: die Aussicht von der Festung ist atemberaubend! Zudem befinden sich die Kornaten in unmittelbarer Nähe.

Es gibt auch viele Inseln vor dem Festland von Trogir und Split, einschließlich der berühmten Insel Hvar. Der Weg zur Festung lohnt sich schon allein aufgrund der herrlichen Aussicht auf die vielen Inseln. In Split erwartet Sie eine tolle Atmosphäre: zahlreiche Bars, Restaurants und Geschäfte liegen inmitten der alten venezianischen Ruinen, die dort erhalten geblieben sind.

Nützliche Tipps für Ihre Anreise nach Kroatien

Kroatiens wichtigste Flughäfen befinden sich in der Hauptstadt Zagreb (ZAG), Split (SPU) und Dubrovnik (DBV). Kleinere Flughäfen wie Pula (PUY) und Rijeka (RJK) bieten ebenfalls Direktflüge innerhalb Europas an.

Bitte beachten Sie, dass es im Inland Zugverbindungen gibt, aber viele Küstenstädte keine Bahnhöfe haben, wodurch der Bus oft das einzige öffentliche Verkehrsmittel ist.
Boot mieten > Rib-Boote > Kroatien
Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.