Boote und Yachten einfach und preisgünstig mieten

Segelboot mieten in Deutschland

1-20 von 314

Wissenswertes für Ihren Segelurlaub in Deutschland

Ein Segelurlaub in Deutschland ist immer etwas ganz Besonderes. Egal ob Sie bereits ein erfahrener Segler oder Anfänger sind, ein Segeltörn entlang der Ostseeküste oder das sanfte Gleiten mit dem Wind auf deutschen Binnengewässern sind eindrucksvolle Erlebnisse. Nord- und Ostsee sind oft Ausgangspunkt zahlreicher Segeltörns in Deutschland. Das Gute ist, dass Sie Ihren Segelurlaub ganz individuell planen können: ob Kurzausflug, mehrtägiger Segeltörn oder eine Rundfahrt mit einer Segelyacht – Deutschlands Gewässer halten einige Überraschungen für Sie bereit. Mieten Sie ein Segelboot in Deutschland und starten Ihr ganz persönliches Abenteuer! 

Reviere für Ihren Segelurlaub in Deutschland

Sowohl die Nord- als auch die Ostsee gehören zweifellos zu den schönsten Segelrevieren in Deutschland und sind bei Seglern aus aller Welt beliebt. Eigentlich überrascht uns das nicht, sind doch vor allem die Inseln mit ihrer noch oft ursprünglichen Natur und den kilometerlangen Sandstränden einzigartig. Mit einem gemieteten Segelboot haben Sie die Möglichkeit, all die Naturschönheiten aus nächster Nähe zu erleben. 

Besonders erfahrene Segler kommen bei anspruchsvollen Segeltörns auf dem rauem Meer der Nordsee voll auf ihre Kosten. Ein beliebter Startpunkt für einen Segeltörn auf der Nordsee könnte Wilhelmshaven sein. Von traditionsreichen Städten wie Bremerhaven bis zum Ijselmeer in den Niederlanden erstrecken sich einzigartige Küsten mit traumhaften Landschaften, die Sie auf Ihrem Segeltörn erwarten. 

An der Ostsee, die relativ einfach zu befahren ist, starten viele Segelrouten unter anderem in Wismar. Die Ostsee ist dabei besonders für Einsteiger des Segelsports geeignet und bietet mit ihren wunderschönen Insels wie Rügen, Usedom oder Fehmarn ebenfalls traumhafte Segelreviere, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Zudem sind die Entfernungen zwischen den einzelnen Häfen meist nicht sehr groß. Darüber hinaus sind die Hafenanlagen größtenteils modern sowie gut ausgestattet.

Zu den deutschen Segelrevieren zählen darüber hianus auch die vielen schönen Seen in Deutschland. Nicht nur auf dem Bodensee im Süden Deutschlands, sondern auch auf den zahlreichen Seen der Mecklenburgischen Seenplatte oder der Havel steuert man über im Licht der Sonne glitzernde Gewässer. Dass sich beispielsweise die Brandenburger Gewässer auch hervorragend zum Segeln eignen, wissen viele oft nicht. Denkt man doch  beim Wort Segeltörn sofort an die offene See. Dabei halten die Gewässer rund um Brandenburg beste Segelbedingungen für Ihren Segelurlaub bereit. Mit Mastlegevorrichtung und Außenborder erschließen sich Ihnen fast alle Gewässer - Also gilt nur noch zu sagen: Leinen los!

Entdecken Sie mit einem gemieteten Segelboot die vielen Städte und Gemeinden rund um die Seen und entlang der Wasserstraßen, die für ihr vielfältiges Angebot an Wassersportarten berühmt sind. 
 

Klima und Segelbedingungen in Deutschland

Speziell für die Seefahrt an der Nord- und Ostsee ist eine genaue Kenntnis über die Wetterverhältnisse für die Planung eines Segeltörns oder einer Segelroute besonders wichtig. Für Segler ist vor allem der richtige Wind interessant. Bei geplanten Hochsee-Touren sollte unbedingt auch der Seegang berücksichtigt werden. Die Segelzeit in Deutschland beschränkt sich meist auf die Sommermonate, da die Ausprägungen von Stürmen im Frühjahr und Herbst an Nord- und Ostsee oft recht stark sind.
Auch wenn die Ostsee etwas einfacher zu befahren ist, lauern in Form eines plötzlichen Wetterumschwungs oder den zahlreichen Untiefen und Sandbänken einige Gefahren, die das Segeln erschweren können. Informieren Sie sich daher vorab über die jeweiligen Regionen und ihre lokalen Herausforderungen!

Auf den Seen geht es meist etwas ruhiger zu und können grundsätzlich das ganze Jahr befahren werden, solange die Wasseroberfläche nicht zugefroren ist. Jede Jahreszeit hat dabei ihren ganz besonderen Charm. Mit einem gecharterten Segelboot können Sie an der Müritz in den Monaten September und Oktober üblicherweise mit warmen Temperaturen um die 20 Grad rechnen. 
Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.