Neu! Die Nautal Garantie ist jetzt bei jeder Buchung eingeschlossen
Boot mieten > Segelboote > Deutschland > Ostsee - Kiel

Segelboot mieten in Kiel

5 Boote

Segelboot mieten in Kiel - Wissenswertes

Kiel trägt nicht ohne Grund den Beinamen „Sailing City“. Die Stadt, die früher eine Halbinsel war, bietet perfekte Segelbedingungen, viele Sehenswürdigkeiten und tolle Veranstaltungen. Sie ist der ideale Ausgangspunkt für Ihren Segeltörn nach Dänemark, Schweden oder Mecklenburg. Kiel ist Endpunkt der meistbefahrenen künstlichen Wasserstraße der Ostsee, des Nord-Ostsee-Kanals, außerdem fließen durch Kiel die Flüsse Eider und Schwentine, auf denen man gemütlich entlang segeln kann. Kiel hat einen großen Stadthafen mit vielen Segelbooten, die zum Charter angeboten werden. Mieten Sie ein Segelboot in Kiel und starten Sie in Ihr Ostsee-Abenteuer.

Marinas und Häfen für Ihren Segelbootcharter in Kiel

Die Hafen-City Kiel verfügt über eine gut entwickelte Segel-Infrastruktur. Es gibt eine Vielzahl moderner, gut ausgestatteter Marinas und Häfen mit ausreichend Liegeplätzen und einem tollen Angebot an Segelbooten. Mit einem gemieteten Segelboot bietet sich eine umweltfreundliche und zugleich aktive Form, die Kieler Bucht mit all ihren Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Das wunderschöne Segelrevier eignet sich auch optimal für Anfänger, da es recht einfach zu befahren ist. Das passende Segelboot mieten können Sie in einer der folgenden Marinas bzw. Häfen in Kiel:


Sehenswürdigkeiten und Tipps für Ihren Segelurlaub in Kiel

Die Kieler Bucht liegt vor der Küste des Bundeslandes Schleswig-Holsteins im deutschen Teil der Ostsee. Im Südosten wird die Kieler Bucht von der Insel Fehmarn begrenzt, im Norden hingegen sind es die dänischen Inseln Als, Ærø und Langeland. Durch den Fehmarnbelt und den Fehmarnsund ist sie mit der Mecklenburger- und Lübecker-Bucht verbunden. Aus der Kieler Bucht gehen zudem noch vier kleinere Buchten hervor. Dazu gehören die Kieler Förde, die Eckernförder Bucht, die Schlei und die Flensburger Förde. In diesem Segelrevier hat der Segelsport eine lange Tradition und zieht jedes Jahr zahlreiche Segelfans aus aller Welt an.

Mieten Sie ein Segelboot und begeben Sie sich auf Ihre individuelle Entdeckungstour, egal ob Tagestörn oder auf einem mehrtägigen Segeltörn. Die Schönheit dieser einmaligen Naturkulisse lässt sich am besten von Ihrem Segelboot aus erleben.
 
Die Kieler Bucht ist aufgrund einiger internationaler Segelevents bekannt und lockt mit der alljährlich im Juni stattfindenden "Kieler Woche" ca. 3 Millionen Gäste in die Hafenstadt. Die Kieler Woche, die seit dem 19. Jahrhundert zelebriert wird und inzwischen eine der größten Segelsportereignisse der Welt ist, zählt zweifellos zu den jährlichen Höhepunkten der Stadt. Highlight der Segelregatten ist natürlich die Windjammerparade, bei der über 100 traditionelle Segelboote und Yachten durch die Kieler Bucht ziehen. In der gesamten Innenstadt gibt es Bühnen mit Live-Musik, Theater, auf dem Rathaus Markt gibt es einen internationalen Markt mit Köstlichkeiten aus aller Welt und Konzerten. Weiter geht es Richtung Schloss mit Schaustellern, Caipirinha-Buden und über die Brücke zum Westufer, wo man sogar auf vielen Schiffen etwas essen kann.

Auch in den umliegenden Orten gibt es viele Veranstaltungen und Konzerte. Die Kieler Woche findet immer in der letzten Juniwoche statt und endet mit einem großen Feuerwerk, das man am besten vom Hafen aus bewundern sollte. Wer zur Kieler Woche ein Boot mieten möchte sollte sich schnell entscheiden, denn viele wollen dieses besondere Ereignis einmal von der Wasserseite aus erleben. Sichern Sie sich also heute noch ein Segelboot und bewundern Sie das Abschlussfeuerwerk der Kieler Woche exklusiv am Deck Ihres Bootes.

Wer einen Segeltörn starten möchte sollte nach Kappeln an der Schlei, Fehmarn oder Lübeck aufbrechen, wer mehr Zeit hat, kann bis nach Dänemark oder Schweden segeln.

Klima- und Wetterverhältnisse in Kiel

Kiel ist generell ein niederschlagreiches Gebiet mit hoher Luftfeuchtigkeit, die Durchschnittstemperatur liegt bei 8 ºC. Auch im Sommer sollte man immer eine Regenjacke und festes Schuhwerk dabei haben, da es häufig regnet. Die trockensten Monate sind April und Mai. Durch den starken Wind ist ein Regenschirm hier oft zwecklos, auf einem Segelboot ist der typische Friesennerz unerlässlich. Im Juli und August gibt es manchmal auch längere Schönwetterperioden mit über 25 ºC, die Wassertemperatur liegt dann bei ca. 17 ºC.

Anreise nach Kiel

Da es seit Ende Oktober 2006 keine Linienverbindungen nach bzw. von Kiel mehr gibt, bietet es sich an nach Hamburg oder Bremen zu fliegen und vorn dort per Bahn oder Mietwagen nach Kiel zu fahren. Vom Hamburger Flughafen ist Kiel in ca. 1,5 Stunden mit dem Flughafenbus Kielius ebenfalls gut zu erreichen. Der Bus verkehrt täglich bis zu 19 Mal zwischen Kiel und dem Hamburger Airport. 

Kiel ist zudem auch gut mit dem Auto erreichbar und gut an das Autobahnnetz angebunden. Von der A24 (aus Richtung Berlin) kommend, empfiehlt sich die Nutzung der A21 ab Schwarzenbek, um Hamburg und den staugefährdeten Elbtunnel zu umfahren. Aus dem Nordosten kommend hingegen die A20, dann bei Lübeck weiter über die A21. Wer aus dem Süden anreist, verlässt  die A7 am Dreieck Bordesholm und fährt auf der A215 bis Kiel.

Eine weitere Alternative, um in die Hafenstadt zu gelangen, ist die Bahn. Der Kieler Hauptbahnhof ist mit dem (ICE)-Eisenbahnnetz verbunden, wobei zahlreiche Verbindungen aus dem Süden in Hamburg enden, mit Ausnahme von einigen ICE-Direktverbindungen, sowohl aus dem Süden kommend, als auch aus dem Osten wie beispielsweise Leipzig und Berlin. Züge von Hamburg zum Kieler Hauptbahnhof verkehren stündlich.

Kundenbewertungen zu Ostsee - Kiel

2 Bewertungen

Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.