Neu! Die Nautal Garantie ist jetzt bei jeder Buchung eingeschlossen
Boot mieten > Segelboote > Kroatien

Segelboot mieten in Kroatien

3269 Segelboote zu chartern

Segelboot mieten in Kroatien - Wissenswertes für Ihren Bootscharter

Warum ist Segeln entlang Kroatiens glitzernder Küste während der Sommermonate so beliebt? Wahrscheinlich aufgrund des herrlichen Klimas und den unzähligen bezaubernden Inseln - perfekte Voraussetzungen für einen traumhaften Segeltörn. Kroatien von der Wasserseite aus mit einem gemieteten Segelboot zu bereisen und zu erkunden, ist eine brillante Art einen unvergesslichen Urlaub zu verbringen. Erleben Sie die fantastische Natur und Kultur des osteuropäischen Landes entlang der Küste. Aufgrund ihrer starken Zerklüftung und über 1000 Inseln misst diese eine Gesamtlänge von über 6000 km. Mieten Sie ein Segelboot in Kroatien und begeben Sie sich auf eine einmalige Entdeckungstour.

Regionen für Ihren Segelurlaub in Kroatien

Aufgrund der großen Beliebtheit von Segelbooten in Kroatien, können Sie entlang der Küste aus einem abwechslungsreichen Angebot an unterschiedlichen Modellen wählen. Ein Segelboot mieten und Ihr Segelabenteuer starten, können Sie in den folgenden Regionen des Landes:


Klima und Segelbedingungen in Kroatien

Segelsaison und Hochsaison fallen in Kroatien zusammen. Die Hochsaison liegt zwischen den Monaten Juli und August. Wenn Sie sich also entscheiden, in Kroatien Urlaub auf dem Segelboot zu machen, können Sie endlose Sonnenstunden genießen und bei angenehmen Wassertemperaturen in der Adria schwimmen.

Die Monate vor und nach der Hochsaison sind ebenfalls gut zum Segeln geeignet. Die Temperaturen sind normalerweise ein bisschen milder, aber dennoch angenehm. Ein weiterer Vorteil ist, dass normalerweise weniger Touristen in Kroatien sind.

In Kroatien erreichen die Temperaturen im Sommer im Durchschnitt zwischen 25 °C und 30 °C. Der Wind weht normalerweise aus nordwestlicher Richtung mit einer Stärke von etwa 3-4 (10-20 Knoten).

Sehenswürdigkeiten und Tipps für Ihren Segelurlaub in Kroatien

Ganz gleich, ob Sie eine Inselgruppe oder eine der vielen Hafenstädte erkunden möchten, Kroatien bietet Ihnen eine große Auswahl.

Die nördliche Region Istriens hält eine Vielzahl von historischen Perlen wie Pula für Sie bereit. Der Augustus-Tempel und das 2000 Jahre alte Amphitheater. Pula ist ebenfalls für seine im Sommer stattfindenden Veranstaltungen bekannt, darunter zwei große Musikfestivals. Legen Sie Ihr Segelboot in der ACI Marina Pula an und genießen die wunderschöne Stadt.

Die Kvarner-Bucht ist einer der schönsten Orte in Kroatien. Mit einem gemieteten Segelboot in der Kvarner Bucht können Sie spektakuäre Küsten und Buchten entdecken. Besonders empfehlenswert ist die lokale Küche der kleinen Städte entlang der Küste. Ein weiteres Plus: Sie haben hier gute Chancen, Delfine zu sehen!

Zadar wird Sie mit venezianischen Ruinen, einer wunderschönen Altstadt und einer überaus interessanten Geschichte verzaubern. Es erwarten Sie noch weitere besondere Sehenswürdigkeiten: An der Strandpromenade befinden sich eine riesige Meeresorgel und eine Tanzfläche, die mit Solarenergie aufgeladen wird und nachts leuchtet. Wenn Sie Ihr Segelboot nicht eh schon ab Zadar gemietet haben, sollten Sie diese wunderbare Küstenstat auf jeden Fall ansteuern.

Šibenik ist eine Stadt an der Adriaküste Kroatiens. Sie ist bekannt als Ausgangspunkt für Fahrten zur Inselgruppe der Kornaten. Diese Küstenstadt überrascht mit einer mittelalterliche Festung sowie der einzigartigen Kathedrale des Heiligen Jakob. Sie ist die größte Kirche in Europas, welche ausschließlich aus Stein gebaut wurde.

Die Überreste des Palastes aus dem 4. Jahrhundert befinden sich im Zentrum der Stadt Split. Es ist wirklich beeindruckend zwischen den weißen Steinmauern entlang zu spazieren. Sie werden das Gefühl haben, in eine vergangene Zeit zurückversetzt zu sein! Das Zentrum der Insel Hvar ist leicht erreichbar. Es lohnt sich einen Tagesausflug dorthin zu unternehmen.

Im oberen Teil von Dubrovnik, in den gepflasterten Straßen, gibt es schöne Cafés, Restaurants, Bars und Geschäfte, die zum Verweilen einladen. Ein kleines Extra für alle Fans der weltbekannten Serie: Dubrovnik und seine Küste sind auch bekannt als Drehort von "Game of Thrones".

Nützliche Tipps für Ihre Reise nach Kroatien

Kroatiens Landeshauptstadt Zagreb (ZAG), Split (SPU) und Dubrovnik (DBV) sind die drei wichtigsten Flughäfen. Aber auch kleinere Flughäfen bieten während der Hochsaison regionale Flüge an.

Demnach kann es sich auch lohnen, kleinere Flughäfen wie den Flughafen Rijeka (RJK) und den Flughafen Pula (PUY) anzufliegen, da diese auc Direktflüge innerhalb Europas anbieten.

Die Zugverbindungen sind hauptsächlich im Landesinneren zu empfehlen. Entlang der Küste ist das Schienennetz nicht sehr gut ausgebaut und daher weniger empfehlenswert. Wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, empfehlen wir Ihnen, den Bus zu nehmen.
Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.