Boote und Yachten einfach und preisgünstig mieten

Segelboot mieten auf Mallorca

1-20 von 276

Bewertungen unserer Kunden

98 Bewertungen

  • La oferta es muy amplia. El mismo puerto en el que alquilamos el barco (S'Estanyol) es una muy buena opción. Desde allí se puede llegar fácilmente a la isla de Cabrera o fondear frente a la playa d'Es Carbó, como hicimos nosotros, y darse un baño. Si se desea, en el restaurante del Club Náutico S'Estanyol se puede hacer una comida por un precio razonable.

    Miguel A. mietete ein/e Beneteau Oceanis 430

    Bewertet am 08.09.2015

Kundenbewertungen zu Mallorca

98 Bewertungen

  • La oferta es muy amplia. El mismo puerto en el que alquilamos el barco (S'Estanyol) es una muy buena opción. Desde allí se puede llegar fácilmente a la isla de Cabrera o fondear frente a la playa d'Es Carbó, como hicimos nosotros, y darse un baño. Si se desea, en el restaurante del Club Náutico S'Estanyol se puede hacer una comida por un precio razonable.
    Bewertung

    mietete ein/e Beneteau Oceanis 430

    Bewertet am 08.09.2015

  • Francamente, la costa en Mallorca es preciosa. Yo dejaría que el patrón indique el mejor sitio para fondear dependiendo del día. En cuanto a restaurantes, en la zona centro me decantaría por Es Baluard o S'Angel por la misma zona.
    Bewertung

    mietete ein/e Jeanneau Sun Odyssey 45.2

    Bewertet am 17.07.2016

  • Die Buchten und das Segeln von Andratx ist sehr schön, es sind angenehme Winde und es gibt schöne Strände zwischen Andratx und Palma.
    Bewertung

    mietete ein/e Bavaria 40 CRUISER

    Bewertet am 07.11.2017

  • Toda la isla. En especial desde Sa Rápita hasta Porto Petro. Playas muy bonitas. Cabrera un lugar para navegar muy agradable. Es trenc, ses covetas. Es carbó. Cala n tugores etcetera.
    Bewertung

    mietete ein/e Hanse 385

    Bewertet am 04.09.2017

  • Can Tito en Palma, sin ninguna duda. Un pescado inmejorable y muy buena atención. El hotel Blau Portopetro. La cala es una maravilla y el hotel es impresionante.
    Bewertung

    mietete ein/e Bavaria 49

    Bewertet am 27.06.2017

Alle Bewertungen

Segelboot mieten auf Mallorca - Wissenswertes für Ihren Charter

Die Insel Mallorca liegt im westlichen Mittelmeer und ist mit einer Fläche von 3640 Quadratkilometern die größte Insel der Balearen. Die Insel liegt etwa 170 km vom spanischen Festland entfernt. Die Küstenlinie der Baleareninsel misst eine Länge von etwa 550 km und ist deshalb für Ihren Urlaub auf einem Segelboot im Mittelmeer besonders reizvoll. Mallorca hat mit seinen 42 Häfen eine hervorragende maritime Infrastruktur aufzuweisen. Auch für Segel-Neulinge und wenig erfahrene Crews bietet Mallorca genügend Häfen und Anlegestellen, die navigatorisch leicht zu bewältigen sind und eine schwache Strömung aufweisen. Mieten Sie ein Segelboot auf Mallorca und entdecken Sie deb Zauber der Insel von der Wasserseite aus.

Marinas und Häfen für Ihren Segelurlaub auf Mallorca

Mit einem gemieteten Segelboot nutzen Sie eine umweltfreundliche und zugleich sportliche Alternative, die Baleareninsel Mallorca von ihrer schönsten Seite aus zu erkunden. Das abwechslungsreiche Segelrevier eignet sich sowohl für Segel-Neulinge als auch für erfahrene Segler. Mieten Sie ein Segelboot auf Mallorca in einer dieser Marinas bzw. Häfen und starten Sie gemeinsam mit Ihrer Familie oder Freunden in Ihr Segelabenteuer:

  • Puerto de Palma
  • Portocolom
  • Cala Nova
  • Can Pastilla
  • S'Arenal
  • Port de Pollença
  • Port d'Alcúdia
  • Port d’Andratx
  • Club Nautico Santa Ponsa
  • Porto Cristo
  • etc.


Sehenswürdigkeiten und Tipps für Ihren Segelurlaub auf Mallorca

Je nach persönlichem Interesse bietet die Baleareninsel hervorragend ausgestattete Häfen für Ihren Segeltörn an. Dazu zählt der malerisch Port de Pollença, die historische Altstadt des Port d’Alcúdia, die tollen Golfplätze des Son Severa, die Ruhe und die traditionelle katalanische Gastronomie in Portocolom oder aber die Geschichtsträchtigkeit Deiàs.

Chartern Sie ein Segelboot und erleben Sie 150 Seemeilen Kontrastprogramm. Eine besonders charismatische Anlegestelle ist der Hafen von Cala Figuera. Sie sollten frühzeitig dort sein, da es nur wenige Liegeplätze gibt. Das kleine Örtchen überzeugt durch sein katalanisches Flair und zahlreiche gemütliche Cafés. Lassen Sie sich von den Geheimnissen, welche die Insel birgt, begeistern und genießen Sie die Ruhe und Idylle auf einem Segelboot. Mieten Sie ein Segelboot auf Mallorca und steuern Sie die versteckte Bucht Torrent de Pareis an. Die Schlucht des Torrent de Pareis wurde 2003 wegen ihrer eindrucksvollen Formationen, die sich im Laufe der Zeit durch den Regen gebildet haben, zum Naturmonument erklärt.

Die Anlegestelle von Sant Elm ist ein Schmuckstück, die Mallorca zu einem der schönsten Segelorte der Welt macht. Weitere sehenswerte Orte sind der Naturpark S' Albufera, die Steinbrüche von Arta (Cuevas de Arta) und das Cap de Formentor, ein toller Aussichtspunkt an der nordöstlichen Spitze Mallorcas. Sollten Sie den An- oder Abreisetag in Palma verbringen, lohnt es sich, der Altstadt einen Besuch abzustatten.

Wer längere Zeit auf Mallorca bleibt, der sollte es nicht versäumen, mit dem Segelboot nach Menorca, der kleinen und ruhigen Schwesterinsel zu segeln.


Klima und Windverhältnisse auf Mallorca

Das Wetter auf der Baleareninsel besteht nicht nur aus strahlend blauem Himmel. Der Aufzug von Tiefs passiert außerhalb der Sommermonate am häufigsten. Ein Phänomen im Frühjahr ist der Seenebel, wenn die schon starke Sonne das kalte Meerwasser zum Verdunsten bringt. Weil die Luft noch recht kalt ist, kondensiert die aufsteigende Luft recht schnell und es entstehen dichte Wolken über dem Meer. Vorsicht ist bei den im Winter drohenden Stürmen geboten, die vor allem an der Nordseite der Insel aufkommen, da Mallorca dort im Einflussbereich des Mistrals liegt. Jedoch sind die Winter kurz und mild, mit einer Durchschnittstemperatur von 12°C.

Die gute Nachricht zum Schluss: Segelsaison ist dank des mediterranen Klimas das ganze Jahr. Frühjahr und Herbst haben angenehme 15 bis 25 °C. Das sommerliche Wetter zeigt sich schon im April und zieht sich bis in den Oktober hinein. Das Wetter ist somit meist ideal zum Segeln. Rund um Mallorca stellt sich an einem normalen Sommertag meistens ausreichend Segelwind ein, ausgelöst durch thermische Effekte. 

Anreise auf die Insel Mallorca

Jede Art der Anreise hat ihren ganz eigenen Charm. Mit dem Flugzeug erhalten Sie bei gutem Wetter einen ersten Blick auf Mallorca aus der Vogelperspektive. Mit dem Auto sind Sie frei und können zum Beispiel auf dem Weg Halt an einem Ort Ihrer Wahl machen. Oder Sie verlassen kurz vor der spanischen Grenze die Autobahn und genießen die kurvige Fahrt entlang der Steilküste und gelangen über den Grenzübergang Port Bou nach Spanien. Mit dem Schiff, dem authentischsten Transportmittel können Sie, wenn Sie morgens ankommen, den Sonnenaufgang genießen. Weht dazu noch eine sanfte warme Brise, ist die Ankunft perfekt.

Für die meisten Besucher ist das Flugzeug jedoch die beste und einfachste Alternative: Flüge nach Palma de Mallorca werden günstig von vielen Fluggesellschaften aus verschiedenen Orten in ganz Deutschland angeboten. Einmal in Palma angekommen, gelangen Sie mit Bussen einfach und günstig in die verschiedenen Städte der Insel. Fragen Sie uns nach einem Transfer vom Flughafen. Dieser wird von vielen Charterunternehmen gleich mit angeboten.
Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.