Boote und Yachten einfach und preisgünstig mieten

Segelboot mieten in Marseille

1-20 von 45

Bewertungen unserer Kunden

5 Bewertungen

  • Archipels et calanques petits ports pitoresques

    Philippe M. mietete ein/e Dufour 40

    Bewertet am 12.10.2017

Kundenbewertungen zu Bouches-du-Rhône - Marseille

5 Bewertungen

  • Archipels et calanques petits ports pitoresques
    Bewertung

    mietete ein/e Dufour 40

    Bewertet am 12.10.2017

  • Es wurde kein Kommentar eingegeben
    Bewertung

    mietete ein/e Beneteau First 30 JK

    Bewertet am 29.05.2017

  • Le personnel des capitaineries ne réponde jamais aux appels VHF à l'arrivée dans les ports pour attribuer une place et l'accueil et l'aide à la manoeuvre.
    Bewertung

    mietete ein/e Jeanneau Sun Odyssey 43

    Bewertet am 13.06.2016

  • Calanques Porquerolles Port Cros Iles du Levant
    Bewertung

    mietete ein/e Dufour 40

    Bewertet am 29.05.2017

  • Es wurde kein Kommentar eingegeben
    Bewertung

    mietete ein/e Beneteau Oceanis 411

    Bewertet am 27.06.2017

Boot mieten Marseille – unsere Tipps

 

Im Gebiet der Bouches du Rhône an der berühmten Côte d’Azur liegt Marseille, die zweitgrößte Stadt Frankreichs. Marseille ist vor allem für seinen eindrucksvollen alten Hafen bekannt, der der Stadt bereits vor tausenden von Jahren zu Ruhm und Reichtum verhalf. Heute kommen zahlreiche Besucher nach Marseille, um an diesem Hafen ein Motor-, Segelboot, Katamaran oder eine Luxusyacht zu mieten und die Felsküste von Südfrankreich vom Boot aus zu erkunden. An Marseille grenzt der Étang de Berre, ein großer Salzwassersee, hinter dem sich das herrliche Panorama der Kalkfelsenkette der Chaîne de l’Estaque erhebt. Beim Boot mieten in Marseille können Sie die gesamte Provence, den Golf du Lion und die Côte d’Azur erkunden. Viele Strände und romantische Buchten befinden sich in direkter Umgebung zu Marseille und können bei einem Törn besucht werden. Schnorcheln und tauchen Sie im azurblauen Meer, besuchen Sie den herrlichen Naturpark Grimpozarbres oder unternehmen Sie eine Wanderung an der wunderschönen Küste und entlang der idyllischen Strände. Beim Boot mieten in Marseille gibt es viel zu entdecken. Mieten Sie Ihr Lieblingsboot von Nautal und lassen Sie Ihren unvergesslichen Törn ab Marseille beginnen.

 

Häfen und Sehenswürdigkeiten in Marseille

 

Wer einen Segeltörn ab Marseille plant, der kann sich auf den wunderschönen alten Naturhafen von Marseille freuen. Er verfügt über insgesamt 3200 Liebeplätze und alle wichtigen nautischen Dienstleistungen wie Strom- und Wasseranschlüsse an den Stegen und eine Tankstelle. Der Vieux Port beschert Ihnen schon beim Anlegen einen herrlichen Einblick in die tief verwurzelte Kultur der südfranzösischen Stadt. Das Hafenviertel wurde liebevoll restauriert und verhalf der Stadt 2013 zum Titel der Europäischen Kulturhauptstadt.

Ein weiterer Yachthafen in der Umgebung ist im Dorf Port Frioul zu finden. Dieser verfügt über ungefähr 700 Liegeplätze für Yachten mit einer Länge von bis zu 45 Metern und einem maximalen Tiefgang von sechs Metern. In der Nähe zum Hafen befindet sich außerdem die schöne Ankerbucht Port de Pomègues, in der man auf acht bis fünf Metern Wassertiefe auf Sandgrund ankert. Besonders im Sommer ist diese Bucht sehr beliebt und entsprechend gut belegt.

Neben den tollen Yachthäfen der Gegend, hält Marseille viele tolle kulturelle Highlights und spannende Sehenswürdigkeiten für seine Besucher bereit. Besonders sehenswert sind zum Beispiel die kleinen Gassen des Quartier du Panier, in welchen Sie das bunte Treiben der Stadt bei einem typischen französischen Frühstück beobachten können. Kunstliebhaber können Sich in der Museenlandschaft über Malereien des 18. Und 19. Jahrhunderts informieren, zoologische Ausstellungen besuchen oder Sammlungen der Bildenden Kunst bestaunen.

Das Wahrzeichen Marseilles ist die neobyzantinische Kirche Notre Dame de la Garde, welche auf einem Hügel gebaut wurde und schon von weitem zu sehen ist. Auf dem Hügel können Sie einen beeindruckenden Ausblick auf Marseille und die Umgebung genießen. Schon zu Römerzeiten war dieser Hügel ein Beobachtungsposten, auf welchem Karl V. im Jahr 1524 eine Festung erbauen ließ, die zur Verteidigung diente.

Auch die Insel If mit dem Chateau d’If ist sehenswert. Sie liegt vor der Küste von Marseille und ist mit dem Boot hervorragend zu erreichen. Hier wurde der berühmte Graf von Monte Christo im Roman von Alexandre Dumas gefangen gehalten.

Auch die anderen drei Frioul-Inseln haben ihren Reiz: Hier gibt es wunderschöne Sandstrände, an denen Sie beim Sonnenbaden entspannen können. Zu den schönsten Stränden gehören Pomègues, Ratonneau und Tiboulen. Die Landschaft rund um Marseille ist durch ihre Kalkstein-Silhouetten gekennzeichnet, welche von den Mistralwinden im Laufe der Jahrhunderte geschaffen wurden. Sie zeugen von der uralten Geschichte der Gegend, welcher man beim Boot mieten in Marseille näherkommen kann. Mit einem Segelboot oder Katamaran können Sie an den zahlreichen Buchten anlegen und die vielfältige Naturlandschaft um Marseille erleben. Wir empfehlen die Buchten la Maison des Pilotes, le Havre de Morigiret und den Eingang des St. Estève mit seinem wunderschönen Strand.

 

Klima und Windverhältnisse in Marseille

 

Beim Boot mieten in Marseille können Sie sich auf das typisch warme, provenzalische Wetter Südfrankreichs freuen. Besonders zwischen Juni und August warten viele Sonnenstunden und ein warmes, trockenes Klima auf Sie mit Durchschnittstemperaturen von 29 °C. Die Wassertemperatur liegt zu dieser Zeit bei 18-22 °C und schwache Winde bescheren Skipper leichte Segelbedingungen. Die Winter in Marseille sind mild und nur selten gibt es Frost. Im April, Mai und September gibt es jedoch stärkere Winde mit Windstärken zwischen 2 und 4 Bft. Zu dieser Zeit bringt der Mistral kalte und trockene Böen sowie Temperaturen um die 10 °C mit sich. Im April und Oktober kann es gelegentlich zu Regenschauern kommen, weshalb diese Zeit für den Bootscharter gemieden werden sollte.

 

Anreise

 

Die Anreise nach Marseille gestaltet sich am einfachsten über den Flughafen Cannes-Mandelieu. Dieser befindet sich westlich von Marseille und wird von vielen deutschen Fluggesellschaften angeflogen. Vom Flughafen bis zum Port Vieux in Marseille sind es noch ungefähr eine Stunde und 40 Minuten Fahrt. Fragen Sie einfach bei Ihrer Buchung nach einem Transfer vom Flughafen zur Marina. Viele Charterunternehmen bieten einen solchen mit an. Ein weiterer Flughafen befindet sich direkt in Marseille, der Aéroport Marseille Provence. Dieser wird von Air France, Lufthansa und Ryanair aus Berlin-Tegel, Düsseldorf und Frankfurt angeflogen.

Auch eine Anreise mit dem Zug ist möglich. Der Kopfbahnhof Saint Charles bietet viele Direktverbindungen nach Paris, aber auch nach Amsterdam oder Frankreich.

Wer mit dem Auto anreisen möchte, der fährt über die Schweiz nach Südfrankreich und gelangt über die Autobahnen A50, A55, A5557 oder die Europastraße E714 nach Marseille.

Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.