Neu! Die Nautal Garantie ist jetzt bei jeder Buchung eingeschlossen

Die besten Urlaubsziele für 2020

Häufig gestellte Fragen

Wo kann man am besten eine Yacht mieten?
Yachten gibt es auf der ganzen Welt, eine große Auswahl gibt es auf Sardinien, auf Mallorca, Bodrum und Ibiza. Auch in der Karibik, Kroatien und Griechenland gibt es traumhafte Yachten für Ihren Urlaub. Nicht alle sind auf unserer Seite gelistet, also fragen Sie einfach an!
Wie viel kostet es eine Yacht zu mieten?
Eine kleine Yacht kostet für einen Tagescharter ab 1.500€, nach oben gibt es praktisch keine Grenze. Yachten über 50 Meter können 500.000€ und mehr pro Woche kosten. Bei den Yachten schwankt der Preis nach Länge, Fabrikant und Baujahr. Besonders wichtig ist auch die Crew; wenn das Team gut eingespielt ist, wird der Urlaub ganz sicher ein voller Erfolg.
Braucht man für eine Yacht einen Bootsführerschein?
Für eine Yacht benötigen Sie je nach Land einen Yachtmaster Ocean oder SSS, Motoryachten über 50 Fuß werden in der Regal aber nur mit Skipper vermietet. Da Yachten sehr teuer sind, ist das Risiko eines Schadens für den Eigner zu hoch, da in der Hochsaison eine Yacht oft nicht kurzfristig repariert werden kann. Wenn Sie unbedingt sebst eine Yacht fahren möchten, bieten wir in Kroatien einige schöne Yachten bis 62 Fuß ohne Skipper an.
Was ist bei der Anmietung einer Yacht inbegriffen und welche Nebenkosten kommen noch hinzu?
Bei Wochenchartern auf größeren Yachten wird der Preis üblicherweise ohne Mehrwertssteuer ausgeschrieben. Je nach Fahrgebiet kann die Steuer sich stark verändern, besonders wenn Sie 2 Länder besuchen (z.B. Italien und Korsika, Südfrankreich und Sardinien). Zum Preis kommt neben der Steuer noch die APA hinzu, eine Kostenvorlage für Treibstoff (größter Kostenfaktor bei Yachtcharter), Verpflegung, Hafenkosten und andere Spesen während des Urlaubes. Die APA beträgt normalerweise zwischen 25-35% des Charterpreises, der Kapitän zahlt alle Spesen von der APA, nicht verbrauchte APA erhält der Kunde nach dem Charter zurück. Hinzu kommt dann noch das Trinkgeld für die Crew, das in Europa ca. 10%, in den USA mindestens 15% des Charterpreises beträgt.
Was sollte man beachten wenn man eine Yacht mieten möchte?
Die meisten Yachten ab 25m werden nur wochenweise vermietet, kürzere Vermietungen sind nur kurzfristig möglich. Kleinere Yachten, die Tarife für Tagescharter anbieten, können aber auch für einen kürzeren Zeitraum gemietet werden. Yachten werden generell nur mit Crew verchartert, der Kapitän und die Crew kümmern sich um jeden Ihrer Wünsche, sodass Ihr Urlaub unvergesslich wird. Bei fast allen Yachten ist die Anzahl der Gäste auf 12 begrenzt, dies ist unabhängig von der Größe. Da Yachten auch größere Strecken fahren können, werden die Preise ohne Steuer ausgeschrieben, diese schwankt nämlich je nach Fahrgebiet.

Wohin soll's gehen?

Auf dem Wasser ist Urlaub einfach am Schönsten, entdecken Sie einsame Strände und versteckte Buchten.

Nautal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu weitere Informationen.